Ei-Attacke auf Marine Le Pen

Eklat im Wahlkampf

Ei-Attacke auf Marine Le Pen

Wütende Demonstranten warfen Eier auf die Präsidentschaftskandidatin.

Der französische Wahlkampf neigt sich seinem Ende zu. Das Rennen um die Präsidentschaft wird dabei immer hitziger, bei einem Auftritt von Marine Le Pen kam es nun zum Eklat.

Die Rechtspopulistin wollte in der Stadt Dol-de-Bretagne am Donnerstag ein Transportunternehmen besuchen. Dabei wurde die 48-Jährige bereits von rund 50 wütenden Demonstranten empfangen, die lautstark gegen die FN-Kandidatin protestierten und dabei "Marine, hau ab!" oder "Die Bretagne ohne Faschisten" riefen.

Einige Demonstranten begannen dann, Eier auf die Politikerin zu werfen. Das Sicherheitsteam nahm die Kandidatin sofort in Deckung, einer ihrer Bodyguards wurde aber von einem Ei getroffen. Le Pen wurde dann schnell in das Gebäude des Logistikunternehmens gebracht.

Video zum Thema: Das TV-Duell zwischen Macron und Le Pen



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten