Kampf ums Amt

Ex-Chefin von eBay will Arnie nachfolgen

Im Kampf um die Arnie-Nachfolge in Kalifornien geht Ex-eBay-Chefin in Stellung.

Die Republikaner-Kandidatin zur Nachfolge von Gouverneur Arnold Schwarzenegger, die Ex-Chefin der Internet-Börse eBay, Meg Whitman, startete ihre erste Werbeoffensive: In TV-Spots ließ sie Ex-Kollegen zu Wort kommen, die ihre Wirtschaftserfahrung und Leadership preisen.

Budgetkrise. Arnie, der wegen Amtszeitenbeschränkungen bei der November-Wahl nicht mehr antreten darf, hinterlässt gewaltige Herausforderungen: Trotz Einsparungen im Vorjahr von 42 Milliarden Dollar durch Einschnitte ins Sozialnetz klafft heuer wieder ein 20,7-Milliarden-Loch im Etat. Die Arbeitslosigkeit liegt bei zwölf Prozent. Whitman wird bei der Republikaner-Vorwahl im Juni favorisiert. Sie dürfte auf den demokratischen Generalstaatsanwalt Jerry Brown stoßen. Laut jüngster Umfrage liegen sie mit je 43 Prozent Kopf an Kopf. Die Schlammschlacht beginnt: Schon wurde die Einsicht in Whitmans Steuerakte verlangt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten