Arcturus Cignus Weltrekord-Katzen

Feuer-Drama

Zwei Weltrekord-Katzen nach Hausbrand vermisst

Größter Kater der Welt und Katze mit dem längsten Schwanz sind vermutlich tot.

Die größte Hauskatze der Welt, Arcturus, wird nach einem Brand in den USA vermisst. Auch Artgenossin Cignus, laut Guinness-Buch der Rekorde die Katze mit dem längsten Schwanz, ist seit dem Feuer am Sonntagmorgen im Haus ihrer Besitzer in Detroit im US-Bundesstaat Michigan verschwunden.

Der 53,6 Zentimeter große Savannah-Kater Arcturus und Cignus mit dem 44,5-Zentimeter-Schweif seien vermutlich in den Flammen ums Leben gekommen, teilten die Katzenhalter Lauren und Will Powers am Montag mit. "Ich habe versucht, die Katzen zu retten, aber es ist mir nicht gelungen sie zu finden, bevor der Rauch mich erreicht hat", erklärte Will Powers auf seiner Seite bei Facebook.

Er hoffe zwar immer noch auf ihre Rückkehr und habe auch die Tür hinter sich offen gelassen, um den Katzen die Flucht ins Freie zu ermöglichen. Aber: "Wir sind eigentlich sicher, dass sie umgekommen sind", schrieb Powers. Eine auf den Namen der beiden Ausnahmekatzen getaufte Sammlung des Paars für ein Katzenheim brachte bis Montagmittag mehr als 2.400 Dollar (2.057 Euro) ein.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten