Griechen hatten Belgier vor Anschlägen gewarnt

Unglaubliche Panne

Griechen hatten Belgier vor Anschlägen gewarnt

Unglaublich: Belgiens Polizei ignorierte offenbar konkrete Anschlagspläne.

Belgiens Terrorabwehr hat auf ganzer Linie versagt: Wie am Samstag bekannt wurde, hatte Griechenland bereits im Jänner 2015 gewarnt, dass der Flughafen von Brüssel Ziel eines Anschlags werden soll. Zuvor hatte die griechische Polizei in zwei Athener Wohnungen entsprechende Pläne gefunden. In den Wohnungen lebte Abdelhamid Abaaoud, Drahtzieher der Anschläge in Paris vom vergangenen November.

Versagen
Die Ermittlungspanne reiht sich nahtlos in eine Kette des Versagens der belgischen Polizei ein: Die Türkei wies im Vorjahr Attentäter Ibrahim El Bakraoui aus und informierte Belgien, der Mann sei gefährlich. Und: Informationen zum Versteck von Paris-Attentäter Salah Abdeslam wurden drei Monate nicht weitergeleitet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten