Weißer Hai

"Es war schrecklich"

Hai beißt Schwimmerin (32) in den Kopf

Teilen

Die 32-Jährige war zusammen mit einem Freund im Wasser, als das Tier angriff, 

Vor der Küste Südaustraliens ist eine Frau von einem Hai attackiert und schwer am Kopf verletzt worden. Die 32-Jährige war zusammen mit einem Freund im Wasser, als das Tier angriff, wie der Sender 9News am Freitag berichtete. Der Hai habe sie auch ins Gesicht gebissen. Das Unglück ereignete sich in der Nähe des Ortes Port Noarlunga südlich von Adelaide. Zahlreiche Notdienste waren im Einsatz und leisteten Erste Hilfe, bevor das Opfer in ein Krankenhaus gebracht werden konnte.

  

An dem Strand befanden sich zahlreiche Badegäste, darunter auch viele Kinder. "Es war wirklich schrecklich", sagte Tom Bearne, der in der Region wohnt, dem Sender ABC. "So etwas habe ich hier in meinem ganzen Leben noch nie gesehen." Um welche Hai-Art es sich handelte, war zunächst unklar. Einsatzkräfte suchten nach dem Tier - allerdings zunächst erfolglos.

Es war bereits der vierte Haiangriff vor dem Bundesstaat South Australia in diesem Jahr. Zwei der Opfer wurden nie gefunden. Eine 64-Jährige überlebte Anfang Oktober eine Attacke mit schweren Verletzungen am Bein. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo