Merkel Trump Oval Office

Handschlag verweigert:

So erklärt Trump die kuriose Situation mit Merkel

Bei ihrem ersten Treffen weigerte sich der US-Präsident die Hand der Kanzlerin zu schütteln.

US-Präsident Donald Trump kommt nach eigenem Bekunden auch "sehr gut" mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel zurecht. Auf dem Flug nach Hanoi kam Trump auf den Vorwurf zurück, er habe der Kanzlerin bei ihrem jüngsten Besuch im Weißen Haus absichtlich den Handschlag verweigert. "Ich war mit ihr (Merkel) schon eine ganze Zeit vorher zusammen", sagte Trump. "Und dann ruft jemand: Geben Sie ihr die Hand! Geben Sie ihr die Hand! Und ich habe das nicht gehört." Daraus sei dann eine große Sache gemacht worden.

Damals sorgte die Szene vor den Journalisten für reichlich Furore. Eine US-Journalistin meinte gar: "Das war so peinlich, ich bin gestorben, als ich es gesehen habe". Auch zahlreiche Porminente machten sich über den Vorfall lustig. Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling twitterte damals: "Mutti war gemein zu mir, und ich mag ihre Hand nicht mehr halten".



 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten