Hisbollah greift israelischen Konvoi an

Grenzgebiet

Hisbollah greift israelischen Konvoi an

Die Spannungen auf den besetzten Golanhöhen nehmen weiter zu.

Die libanesische Hisbollah hat nach eigenen Angaben mehrere israelische Soldaten in einer "großen Operation" gegen einen israelischen Militärkonvoi im Grenzgebiet getötet und verwundet. In der vergangenen Woche hatte Israel mehrere Hisbollah-Kommandanten in Syrien getötet. Anschließend drohte die schiitische Miliz mit Vergeltungsschlägen.

VIDEO: Hisbollah versucht Eskalation zu vermeiden

Israel bestätigt 2 Tote
Das israelische Militär teilte am Mittwoch mit, dass ein Fahrzeug mit einer Panzerabwehrrakete beschossen worden sei. Zudem sei offenbar eine Sprengfalle explodiert. Der TV-Sender Channel 2 berichtete, das zwei Armee-Geländewagen in Flammen standen.  Die Täter feuerten vom Libanon aus. Die isralische Armee bestätigte, dass beim Angriff zwei israelische Soldaten getötet uwrden. Zudem seien weitere sieben Soldaten verletzt worden.


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten