Hund

2-beinige Hündin wieder mobil

Hunderollstuhl aus Lego-Steinen

Lego wirbt derzeit mit einer Herzergreifenden Geschichte. Der zweibeinigen Hündin Gracie, wurden durch kreatives Umsetzen eines jungen Erfinders, von Legosteinen ein schöneres Leben geschenkt. 

Der junge Dylan, lernet in einem Tierheim die Hündin Gracie kennen. Das tragische an Gracie, sie hat nur 2 Pfoten, denn ihr fehlen beide Vorderpfoten. Da Rollstühle für Hunde sehr teuer sind, konnte sich das Tierheim keinen leisten. 

Dylan wollte das nicht wahrhaben und hatte einen kreativen Ansatz um Gracie das Leben zu erleichtern. Er beschloss ihr einen Rollstuhl aus Legosteinen zu bauen, denn ohne Rollstuhl würde sie es sehr schwer haben. Nach mehreren Versuchen schaffte der junge Erfinder es schließlich ein passendes Gefährt für Hündin Gracie zu bauen. 

"Es war ein unbeschreibliches Gefühl zu sehen, dass ich einem Tier zu einem glücklicheren Leben verhelfen konnte", berichtet der junge Tierfreund. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten