Mädchen muss zur Strafe Trampolin springen – bis es stirbt

Drama in den USA

Mädchen muss zur Strafe Trampolin springen – bis es stirbt

Die 8-Jährige durfte trotz Hitze nicht einmal etwas essen oder trinken.

Ein extremer Fall von Kindesmisshandlung schockt derzeit die USA. Daniel (44) und Ashley Schwarz (34) sollen für den Tod der erst achtjährigen Jaylin verantwortlich sein. Das Mädchen musste zur Strafe bei extremer Hitze Trampolin-Springen – bis es starb.
 
Die Tragödie ereignete sich am 29. August in Odessa im US-Bundesstaat Texas. Ermittlungen der Polizei ergaben, „dass das 8-jährige Kind bestraft worden war und nicht frühstücken durfte und auf das Trampolin springen musste, ohne über einen längeren Zeitraum anzuhalten. Weitere Untersuchungen ergaben, dass das 8-jährige Kind kein Wasser trinken durfte.“ Auf dem Trampolin wurden über 43 Grad Celsius gemessen, das Mädchen starb schließlich an Dehydration.
 
© Odessa Police Department
Mädchen muss zur Strafe Trampolin springen – bis es stirbt
× Mädchen muss zur Strafe Trampolin springen – bis es stirbt
 
Unklar ist, in welchem Verhältnis das Paar zu dem Kind stand, Medienberichten zufolge soll es sich um die Pflegeeltern handeln.  Daniel und Ashley Schwarz wurden angeklagt – ihnen droht nun eine lange Haftstrafe. 
 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten