Donald Gene Gaither

Schlüpfrige Sicherheitsvorkehrung

Mann bastelte sich Schutzweste aus Pornoheften

Mit Messern bewaffnet, forderte er seinen Nachbarn zum Kampf auf, aber nicht ohne Schutz.

Es war ein ungewöhnlicher Einsatz für die Polizisten in Pontotoc im US-Bundesstaat Oklahoma. Donald Gene Gaither wollte sich nach seinem Rauswurf aus einer Wohnwagensiedlung an seinem Nachbarn rächen.

Dazu bewaffnete er sich mit zahlreichen Messern und eilte zum Trailer seines Gegners. Er forderte ihn auf nach draußen zu kommen und sich ihm zu stellen. Troy Bagley dachte aber gar nicht daran, verschanzte sich und rief die Polizei.

Als sie den aggressiven 49-Jährigen, der nicht ganz nüchtern schien, schließlich festnahmen und durchsuchten, fanden sie erstaunliches. Denn der Mann hatte nicht nur Messer dabei, sondern hatte sich auch noch eine eigene Schutzweste gebaut. Allerdings nicht aus Schaumstoff oder anderen naheliegenden Materialien, sondern aus Pornoheften. Er hatte Dutzende Pornohefte um seinen Bauch geschnallt.

Als die Beamten nachfragten, woher er die Idee dazu hätte, sagte er ganz offen: „Aus dem Gefängnis“. Denn Gaither saß bereits wegen Überfällen und Körperverletzung im Knast. Dahin könnte er bald wieder kommen und hoffentlich vergisst er dann seine Pornoheftchen nicht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten