Mordverdacht: 5-Jähriger tot in Fluss in Wales gefunden

Drei Festnahmen

Mordverdacht: 5-Jähriger tot in Fluss in Wales gefunden

Zwei Erwachsene und ein 13-Jähriger wurden unter Mordverdacht festgenommen.

Wales. Derzeit schockiert ein Mordverdacht ganz Wales: Am Samstag um 5.45 Uhr wurde der kleine Logan W. (5) aus Sarn (Bridgend) als vermisst gemeldet – er wurde später tot in einem Fluss (Ogmore) in der Nähe gefunden. Nachdem die Polizei mit Familienmitgliedern sprach, soll sich ein Mordverdacht erhärtet haben, wie "Daily Mail" berichtet. Seither sind die Bewohner der in der Gegend von Sarn in Bridgend schockiert. Die Beamten nahmen einen 39-jährigen Mann, eine 30-jährige Frau und einen 13-jährigen Jungen fest. 

Den Polizeibeamten, die den Leichenfund und die Festnahmen bestätigte, sei bewusst, dass die Bewohner Sarns nun Antworten rund um den Fall erwarten. Die Ermittler bitten nun um Hinweise.  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten