Polizist getötet: FBI jagt diesen Trump-Chaoten

Feuerlöscher geworfen

Polizist getötet: FBI jagt diesen Trump-Chaoten

Der Unbekannte warf einen Feuerlöscher auf eine Gruppe von Polizisten. 

Das FBI sucht nach den  Ausschreitungen am Sitz des US-Kongresses den mutmaßlichen Mörder des Polizisten Brian Sicknick. Der Beamte wurde während  der Krawalle von einem Feuerlöscher getroffen und schwer verletzt. Sicknick war zunächst in das Büro seiner Einheit zurückgekehrt, dort brach er dann aber  zusammen und wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wo er seinen Verletzungen erlag.
 
© FBI

FBI bittet um Hinweise

Die Behörden haben nun zwei Fotos jenes Mannes veröffentlicht, der den Feuerlöscher auf die Polizisten geworfen haben soll. Das DBI such dabei nach einem Mann mittleren Alters mit Kinnbart. Der Unbekannte trug eine karierte Jacke, eine blaue Haube und einen schwarzen Rucksack. 
 
 
Auf einem Video ist zu sehen, wie der Mann einen roten Feuerlöscher in eine Gruppe von Polizisten wirft. Der Gegenstand traf dabei Sicknick von hinten am Kopf. Das FBI bittet nun die Bevölkerung um Hinweise: „Die Ermittlungen dauern an. Wir prüfen jeden Hinweis.“
 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten