US-Armee attackierte libysche Schiffe

Einsatz in Libyen

US-Armee attackierte libysche Schiffe

Drei Boote sollen wahllos auf Handelsschiffe in Misrata geschossen haben.

Die US-Armee hat mehrere libysche Schiffe vor der Küste des Landes attackiert und teilweise zerstört.

Wahllos auf Handelsschiffe geschossen
Das libysche Küstenwacheschiff "Vittoria" und zwei kleinere Boote hätten am Montagabend "wahllos" auf Handelsschiffe im Hafen der Stadt Misrata (Misurata) gefeuert, teilte das Afrika-Regionalkommando der US-Streitkräfte (AFRICOM) in Stuttgart am Dienstag mit.

Nachdem mehrere Detonationen in der Nähe des Hafens beobachtet worden seien, hätten die US-Streitkräfte aus der Luft das Feuer eröffnet. Das Küstenwacheschiff sei außer Gefecht gesetzt worden. Von den beiden kleineren Booten sei eines zerstört worden, die Mannschaft des zweiten habe das Boot aufgeben müssen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten