Verwunderung im Netz: Trump hat plötzlich graue Haare

Vor wenigen Tagen noch blond

Verwunderung im Netz: Trump hat plötzlich graue Haare

Trumps Haarpracht sorgt für heiße Diskussionen im Web.

USA. Am Freitag hielt US-Präsident Trump seine erste Ansprache seit einer Woche und sei sorgte für Gesprächsstoff. Donald Trump trat mit grauer Haarfarbe vor die Kameras. Zuschauer weltweit fragten sich wo sein blonde Haarpracht geblieben ist und warum er seine Haare nicht mehr färbt. Trump selbst gab am Freitag keine Antwort darauf. Fragen der anwesenden Journalisten ließ er generell keine zu.  

© AFP/APA
Verwunderung im Netz: Trump hat plötzlich graue Haare
× Verwunderung im Netz: Trump hat plötzlich graue Haare

Zuvor war Trump am 6. November vor die Presse getreten – damals noch mit deutlich blondierten Haaren. Tage danach gab es eine Kranzniederlegung am Tag der Veteranen - bei strömendem Regen auf dem Nationalfriedhof von Arlington schien Trumps Haarfarbe am Mittwoch weniger blond als zuvor, aber nicht so grau wie am Freitag.

Verwunderung im Netz

Warum Trump seit der Wahl ergraut ist, sorgt für Verwunderung im Netz. Auf Facebook wurde auch besorgt nach dem Befinden des Wahlverlierers gefragt. Seine Haarfarbe, seine bedrückte Miene und der langsame Gang des Präsidenten wurde als Indiz gewertet, dass ihm die Wahlniederlage offenbar mächtig zu schaffen mache.

 

 

 

 

Das Web macht sich aber auch lustig über den Style-Change des Amtsinhabers. "Trumps Haare haben beschlossen das Weiße Haus zu verlassen", schreibt ein User. 

 

 

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten