Polizei USA

welt

Vier Tote nach Schießerei bei Kindergeburtstag

Artikel teilen

Familien gerieten bei Feier in Texas aneinander.

Ein Streit bei einer Kinder-Geburtstagsfeier ist in den USA in eine Schießerei mit vier Todesopfern ausgeartet. Nach Polizeiangaben vom Sonntag gerieten Mitglieder zweier Familien am Samstagabend (Ortszeit) bei der Feier zum ersten Geburtstag eines Buben in der texanischen Kleinstadt Taft aneinander. Vier Männer wurden erschossen, ein fünfter kam mit Schussverletzungen ins Krankenhaus.

Was den tödlichen Streit ausgelöst hatte, war zunächst unklar. Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Die Waffengesetze in Texas gelten als besonders locker. So dürfen Texaner beispielsweise in der Öffentlichkeit verdeckt Schusswaffen tragen.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo