Weißes Haus evakuiert

Brandalarm

Weißes Haus evakuiert

Rauchmelder im Westflügel ging los - Obama war nicht vor Ort.

Das Weiße Haus ist am Samstag wegen eines Brandalarms evakuiert worden. Ein Rauchmelder im Westflügel ging los, sagte ein Sprecher des Weißen Hauses. US-Präsident Barack Obama war zu dieser Zeit jedoch nicht vor Ort.

Als Grund für den Alarm wurde ein kaputter Trafo ausgemacht. Nach drei Stunden kehrten Personal - und Strom - ins Weiße Haus zurück. "Das Trafo-Problem wurde rasch gelöst. Die First Family ist nicht betroffen gewesen", hieß es in einer offiziellen Aussendung des Weißen Hauses.

Feuerwehrmänner reagierten prompt und evakuierten das Personal, berichtete ein Sicherheitsbeamter. "Es ist normal, dass wir alle bitten, nach draußen zu gehen", sagte er.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten