Weshalb so spät, Merkel?

Chemnitz

Weshalb so spät, Merkel?

Zeitpunkt von Angela Merkels Besuch gibt Politikern in Chemnitz Rätsel auf. Oberbürgermeisterin warnt vor erneutem Aufwühlen der Stadt.

Bis heute ließ sich Angela Merkel in Chemnitz nach den Nazi-Protesten, die einem Messer-Tod folgten, nicht blicken.

82 Tage später 

82 Tage nach den fremdenfeindlichen Tumulten taucht die Kanzlerin nun  in der sächsischen Stadt auf. Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig hätte sich gewünscht, Merkel wäre unmittelbar nach den rechten Protesten gekommen, um sich ein Bild von der tatsächlichen Sachlage zu machen. Sachsen's Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) dagegen meinte, dass es nie für einen Austausch zu spät sei. 

Behörden haben wegen Besuch Hochbetrieb

Rund 1000 Polizisten werden im Einsatz sein, da der Besuch unter Alarmstufe Rot eingestuft wurde. Unterstützung kommt von der Exekutive aus anliegenden Bundesländern und von der Bundespolizei. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten