Wasserrettung Ibiza

Gegen Fells geprallt

Yacht-Crash auf Ibiza: Drei Schwerverletzte

Auf Ibiza kam es am Donnerstag zum nächsten Yacht-Crash: Drei Menschen wurden schwer verletzt.

Kurz nach 22 Uhr ging bei der Küstenwache ein Notruf von einer 12-Meter-Yacht mit vier Personen an Bord ein. Eine 12-Meter-Privatyacht war gegen einen Felsen geprallt. Dabei wurden drei Personen schwer verletzt. Sie wurden zuerst in den Hafen und dann in das nächst gelegene Krankenhaus gebracht. Sie befinden sich laut internationalen Medien in einem "ernstzunehmenden Gesundheitszustand".

 

 

Es ist der dritte Bootsunfall, der sich innerhalb weniger Wochen in den Gewässern der Insel ereignete. Die Umstände, wie es zu der Kollision kam, sind derzeit Gegenstand polizeilicher Erhebungen. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten