Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

463,90 Euro Gehalt plus Jahreskarte

Wird Strache Bezirksrat in Favoriten?

Weil das Team HC in Favoriten und anderen Bezirken 5 Prozent oder mehr erreichte, könnte Strache nun Bezirksrat werden. 

Wien. Das Team HC hat in drei Wiener Bezirken 5 Prozent oder mehr erreicht – damit könnte Strache Bezirksrat in Favoriten, Floridsdorf oder Donaustadt werden. Dort erreichte die Liste Team HC nämlich mindestens 5 Prozent, die auch nach den Briefwahlergebnissen halten dürften. Knapp könnte es somit in den Bezirken Brigittenau, Meidling und Liesing werden, wo seine Partei nach der ersten Hochrechnung um die 4 Prozent der Wählerstimmen eingefahren hat.

Laut Bezirksverfassung braucht man etwa im 2. Bezirk 4 Prozent um einen Bezirksrat zu stellen. Strache könnte sich nun aussuchen in welchen der Bezirke, wo seine Liste die Hürde geschafft hat, er Bezirksrat werden möchte. Favoriten würde sich demnach als bevölkerungsstärkste Region anbieten. In den übrigen Bezirken müsste Strache verzichten und jemand vom Team HC würde nachrücken. 

In manchen Bezirken sind gar nur 3 oder 4 Prozent nötig um einen Bezirksrat zu stellen. Für Strache könnte es somit knapp ausgehen in Landstraße 3,31 %, Alsergrund 5,25 %, Simmering 3,81 %, Meidling 4,22 % Penzing 3,49 %, Rudolfsheim-Fünfhaus 3,69 % und Ottakring 3,8 %.

THC-Mandate laut Hochrechnung

Inzwischen sind alle Mandate für alle Bezirksvertretungen nach SORA-Hochrechnung berechnet da. Demnach bekommt das Team HC 29 Mandate bei der Bezirksvertretungswahl. Somit stellt die Liste von Strache laut Hochrechnung einen Bezirksvertreter im ersten Bezirk, einen in Leopoldstadt, zwei in Landstraße, drei in Favoriten, zwei in Simmering, zwei in Meidling, einen in Hietzing, zwei in Penzing, einen in Rudolfsheim-Fünfhaus, zwei in Ottakring, einen in Hernals, einen in Döbling, zwei in Brigittenau, drei in Floridsdorf, drei in Donaustadt und zwei in Liesing.

In zehn Bezirken schafft das Team HC damit Klubstatus (größer/gleich zwei Mandate). 

Als Bezirksvertreter bekommt man 463,90 Euro brutto im Monat Gehalt. Die Jahreskarte für die Öffis wurde abgeschafft. Allerdings als Klubobmann in einer Bezirksvertretung steigt das Einkommen auf 1.420,20 Euro brutto im Monat.

Video zum Thema: Das sagen die Österreicher
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten