Barca schoss Villarreal 4:1 ab

Barca schoss Villarreal 4:1 ab

Weltfußballer Lionel Messi (19.), Xavi (34.) per Freistoß und Bojan Krkic (42.) brachten "Barca" im Estadio El Madrigal bereits bis zum Pausenpfiff mit 3:0 voran. Nach einem Tor von Joseba Llorente (67.) schöpften die Hausherren ein wenig Hoffnung, ehe Messi zwei Minuten vor dem Schlusspfiff noch ein zweites Mal zuschlug. Der Argentinier hält in der Primera Division nun bereits bei 29 Saisontreffern.

Held aus katalanischer Sicht war Spielmacher Xavi, der mit einer Wadenblessur in die Partie gegangen war. Der Europameister biss aber die Zähne zusammen. "Er hatte eine Verletzung, die, wenn sie sich verschlimmert hätte, seine WM-Teilnahme gefährdet hätte", erklärte Trainer Pep Guardiola, der seinen Kapitän in den höchsten Tönen lobte: "Er ist ein Vorbild für alle. Deshalb hätte er es verdient, als bester Mittelfeldspieler des Clubs aller Zeiten zu gelten."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen