Terrys Kopfball rettete Tabellenführer Chelsea

 

Terrys Kopfball rettete Tabellenführer Chelsea

Der Franzose Nicolas Anelka hatte Chelsea in Burnley planmäßig in Führung gebracht (27.), Steven Fletcher gelang nach der Pause aber der etwas überraschende Ausgleich (50.). In der Schlussphase lag es ausgerechnet an Kapitän John Terry, seiner Mannschaft die drei Punkte zu retten. Der 29-jährige Innenverteidiger, der zuletzt mit einer außerehelichen Affäre mit der Ex-Freundin seines früheren Teamkollegen Wayne Bridge für Aufsehen gesorgt hatte, köpfelte einen Eckball wuchtig ins Netz (82.).

Liverpool machte im Kampf um Platz vier weiter Boden gut. Der Rekordmeister ist nach einem 2:0-Heimsieg gegen die Bolton Wanderers bereits seit sechs Ligaspielen ungeschlagen. Ein Treffer von Dirk Kuyt und ein Eigentor von Kevin Davies (70.) lassen den angezählten Trainer Rafael Benitez wieder fester im Sattel sitzen. Der aktuelle Vierte Tottenham kam bei Birmingham City nicht über ein 1:1 hinaus. Aston Villa setzte sich bei Fulham mit 2:0 durch und kletterte damit vorerst vor Manchester City auf Platz sechs.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen