Acer überholt Dell am Weltmarkt

PC-Verkäufe

© Acer

Acer überholt Dell am Weltmarkt

Weiterer Erfolg für den taiwanischen Elektronik-Konzern Acer. Nach dem das Unternehmen erst Anfang dieser Woche ein Rekordergebnis vermelden konnte, hat Acer nun auch den US-Konkurrenten Dell als zweitgrößten PC-Hersteller überholt.

HP bleibt an der Spitze
Weltmarktführer bleibt dagegen unangefochten Hewlett-Packard (HP), wie am Mittwoch aus Branchendaten der Marktforschung IDC hervorging. Demnach konnte HP im dritten Quartal seinen Weltmarktanteil dank aggressiver Preisnachlässe auf 20,2 Prozent ausbauen. Acer erhöhte seinen Marktanteil auf 14 Prozent und ließ damit den einstigen Weltmarktführer Dell hinter sich. Erst 2006 hatte HP den Rivalen Dell vom ersten Platz verdrängt. Dell reagierte auf die sinkenden Computer-Verkäufe und wird ab nächstem Jahr ein Android-Handy auf den Markt bringen.

PC-Verkäufe steigen wieder
Weltweit zog der PC-Markt den Daten zufolge überraschend um 2,3 Prozent auf 78,1 Millionen verkaufte Einheiten an. Die Marktforscher selbst waren in ihrer Prognose für das dritte Quartal noch von einem Rückgang um 2,9 Prozent ausgegangen. HP lieferte 9,3 Prozent mehr Computer aus. Der Absatz von Acer schoss 25,6 Prozent in die Höhe. Dell musste dagegen einen Rückgang um 8,4 Prozent hinnehmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen