Amazon enthüllte neue Kindle-Tablets Amazon enthüllte neue Kindle-Tablets Amazon enthüllte neue Kindle-Tablets Amazon enthüllte neue Kindle-Tablets

Produkt-Feuerwerk

© AP

© Reuters

© Amazon

© Amazon

Amazon enthüllte neue Kindle-Tablets

Wie an dieser Stelle angekündigt, hat Online-Riese Amazon am Donnerstagabend in Santa Monica seine neuesten Errungenschaften präsentiert. Das heiß erwartete Smartphone war zwar nicht dabei, dafür wurden gleich zwei neue Tablet-Computer enthüllt, die dem iPad das Leben schwerer machen sollen. Präsentiert wurden die Neuheiten von Amazon-Chef Jeff Bezos (Bild oben).

7- und 8,9-Zoll-Tablet
Die neuen "Kindle Fire HD" sollen deutlich schneller sein und länger mit einer Batterieladung auskommen. Das günstigste Gerät der Serie - mit einer Bildschirm-Diagonale von sieben Zoll - soll in den USA 159 Dollar (125,8 Euro) kosten und damit deutlich weniger als das iPad von Apple. Eine größere Version mit 8,9 Zoll-HD-Display (1920 x 1200 Px) will der Internet-Gigant für 299 Dollar anbieten.

Mit 8,8 Millimetern ist der neue Kindle Fire dünner als bisher. Das Gehäuse hinterlässt einen deutlich wertigeren Eindruck. Das Tablet wiegt knapp 570 Gramm. Zudem verfügt es über zwei WLAN-Antennen, um Probleme beim Empfang zu verringern. Die Antennen sollen die beste Verbindung suchen und im Dual-Band-Modus funken. Bezos zufolge ist die WLAN-Verbindung des Kindle Fire dadurch um 41 Prozent schneller als das aktuellen iPad von Konkurrent Apple.

amazon_kindle_fire_neu_reut.jpg
Die 3 Neuheiten im Überblick. Bild: (c) Reuters

Deutschland ja, Österreich (vorerst) nein
Kurz nach der Vorstellung hat Amazons Europa-Chef Jorrit van der Meulen verkündet, dass die kleine Version des Tablets ab sofort in Deutschland vorbestellt werden kann. Ausgeliefert wird es ab dem 25. Oktober. In Österreich sind die Geräte bis auf weiteres nicht erhältlich. Ob sich das in Zukunft ändern wird, bleibt abzuwarten. Auch die Deutschland-Preise wurden bereits verraten. Das neue 7-Zoll-Gerät wird in der 16 GB-Version 199 Euro und in der 32 GB-Variante 249 Euro kosten (gleich viel wie das Nexus 7). Auch der alte Kindle Fire (7-Zoll mit 1024 x 600 Px) mit acht GB Flash-Speicher um 159 Euro verkauft.

Neuer E-Book-Reader "Paperwhite"
Noch vor den Tablets stellte Bezos einen neuen E-Book-Reader (gehört zur Kindle-Serie) names "Paperwhite" (Papierweiß) vor, der sich laut den Entwicklern durch einen besonders hellen Bildschirm auszeichnet. Zudem soll der Akku auch bei ständig laufender Beleuchtung acht Wochen laufen. In den USA ist der Reader ab 119 Dollar zu haben. Der einfachste klassische Kindle-Reader bleibt auch im Programm, der Preis fällt in den USA von 79 auf 69 Dollar. In Deutschland und Österreich senkt Amazon den Preis des klassischen Kindle-Readers von 99 auf 79 Euro.

Gewinne kommen durch die Inhalte zustande
Im Gegensatz zu Apple verzichtet Amazon weitgehend darauf, mit dem Verkauf der Hardware Gewinne einzufahren. Vielmehr zielt das Amazon-Geschäftsmodell derzeit darauf ab, den Kunden zunächst die Geräte und später gewinnbringend Inhalte wie Bücher, Videos und Musik zu verkaufen.

Neues Tablet gegen iPad Mini und Nexus 7
Amazon zählt den Kindle Fire stets zu seinen größten Erfolgen, hat aber noch nie Absatzzahlen genannt. Die aktuelle Aufrüstung wurde aber notwendig, da das Gerät immer mehr Konkurrenz bekommt - zuletzt von Googles Nexus 7, und bald vielleicht auch schon von einem kleineren Apple-Tablet. Das iPad Mini soll nach jüngsten Gerüchten im Oktober präsentiert werden.

Diashow Fotos von der Google I/O 2012-Keynote
Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

Google I/O 2012

Google I/O 2012

Tablet-PC Nexus 7, Android 4.1 "Jelly Bean", Nexus Q, Google+-News und neue Infos von der Google-Brille wurden präsentiert.

1 / 18
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Hofer bringt riesigen Samsung 4K-TV
Hightech-Fernseher Hofer bringt riesigen Samsung 4K-TV
Dieses gebogene 55-Zoll-Gerät schöpft technisch aus dem Vollen. 1
WhatsApp wird für drei Tage blockiert
Brasilien WhatsApp wird für drei Tage blockiert
Aufgrund einer Richterentscheidung muss WhatsApp pausieren. 2
WhatsApp-Blockade mit Trick umgehbar
So bleibt Dienst nutzbar WhatsApp-Blockade mit Trick umgehbar
Beliebter Messenger auf richterliche Anordnung drei Tage blockiert. 3
Mega-Sicherheitslücke bei Android
Behörden warnen Mega-Sicherheitslücke bei Android
Nutzer sollten das Betriebssystem unbedingt aktualisieren. 4
Apple darf keine Billig-iPhones verkaufen
Mega-Schlappe Apple darf keine Billig-iPhones verkaufen
US-Konzern wollte mit überholten Geräten in das Billigsegment vordringen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Eisenstangen-Mörder gefilmt
Nähe Brunnenmarkt Eisenstangen-Mörder gefilmt
Der mutmaßliche Mörder, der mit einer Eisenstange eine 54 jährige Frau in Wien-Ottakring erschlagen haben soll, ist den Behörden schon länger bekannt.
Nordkorea: Erster Parteikongress seit 1980
Spannung Nordkorea: Erster Parteikongress seit 1980
Was auf der Tagesordnung des Delegiertentreffens stehen wird, ist noch unklar.
News TV: Mord in Wien & Trump siegt erneut
News TV News TV: Mord in Wien & Trump siegt erneut
Themen: Mord in Wien: Frau mit Eisenstange erschlagen; Trump siegt, Cruz wirft Handtuch; Nordkorea: erster Parteikongress seit 1980
DARUM niemals direkt in die Sonne sehen
Gefährlich DARUM niemals direkt in die Sonne sehen
So gefährlich ist es direkt in die Sonne zu sehen.
Neuer Tiefenrekord ohne Sauerstoffgerät
122 Meter Tief Neuer Tiefenrekord ohne Sauerstoffgerät
Der Freitaucher William Trubridge ist schon lange für Rekorde bekannt. Jetzt tauchte der Brite auf den Bahamas unglaubliche 122 Meter in die Tiefe. Und zwar ohne Sauerstoffgerät.
Schmuggler-Flugzeug abgeschossen
Peru Schmuggler-Flugzeug abgeschossen
Heftige Szenen bei einem Anti-Drogen-Einsatz in Peru.
Praterstern: so soll er sicherer gemacht werden
Verbrechensbekämpfung Praterstern: so soll er sicherer gemacht werden
Hotspot Praterstern: so soll er entschärft werden.
Frau in Ottakring erschlagen: Asylwerber verhaftet
Wien Frau in Ottakring erschlagen: Asylwerber verhaftet
Eine 54-jährige Frau ist in der Nacht auf Mittwoch in Wien-Ottakring mit einer Eisenstange erschlagen worden.
Faymann: "Rechnen Sie weiter mit mir"
SPÖ Richtungsstreit Faymann: "Rechnen Sie weiter mit mir"
Bundeskanzler Werner Faymann gibt sich in der Diskussion um die Führung in der SPÖ weiter nicht geschlagen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.