Apple stellt iPad Mini im Oktober vor

Nicht mit iPhone 5

© ciccarese design

Apple stellt iPad Mini im Oktober vor

Die Hinweise auf einen baldigen Start des iPad Mini verdichten sich. Seit Monaten halten sich hartnäckige Gerüchte, dass Apple mit einer kleineren und günstigeren Version des iPad Google (Nexus 7) und Amazon (Kindle Fire) in Schach halten möchte. Mittlerweile sind auch schon Fotos von Prototypen aufgetaucht. Zuletzt hat es geheißen, dass das iPad Mini gemeinsam mit dem iPhone 5 - am 12. September - vorgestellt werden soll. Doch diese Annahmen scheinen sich nicht zu bestätigen.

Eigenes Event
Wie der zum Wall Street Journal gehörende Tech-Blog "All Things Digital" berichtet, wird das kleinere iPad auf einem eigenen Event vorgestellt. Dieses soll im Oktober über die Bühne gehen. Apple will mit dieser Trennung vermeiden, dass eines der neuen Geräte dem anderen die Show stiehlt. Der Blog beruft sich bei seinen Angaben auf mit der Sache vertraute Personen, die äußerst glaubwürdig sind.

7,85-Zoll-Display
Apple gab zu der Meldung keine Stellungnahme ab. Auch über die Ausstattung gibt es keine offiziellen Angaben.  Laut diversen Spekulationen soll das iPad Mini jedoch über einen 7,85 Zoll großen Touchscreen ohne Retina-Auflösung verfügen. Nur so kann der kolportierte Verkaufspreis von 250 bis 350 Dollar erreicht werden. Amazon will seine neuen Kindle Tablets am 6. September vorstellen. Googles Nexus 7 startet hierzulande am 3. September.

Hier soll ein iPad Mini-Prototyp zu sehen sein

Diashow Fotos vom iPad Mini und iPhone 5
iPad Mini

iPad Mini

Hier ist der Größenunterschied zwischen iPad Mini (rund 7-Zoll) und normalen iPad (9,7-Zoll) deutlich zu erkennen.

iPad Mini

iPad Mini

Der Design-Prototyp ist aus Kunststoff gefertigt und hat einen kleineren Dock-Anschluss.

iPad Mini

iPad Mini

Das kleinere iPad soll auch deutlich dünner werden.

iPhone 5

iPhone 5

Hier sollen die Abmessungen des iPhone 5 dargestellt werden. Das Smartphone wird rund 12 Zentimeter lang und

iPhone 5

iPhone 5

circa sechs Zentimeter breit.

1 / 5
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
WhatsApp wird für drei Tage blockiert
Brasilien WhatsApp wird für drei Tage blockiert
Aufgrund einer Richterentscheidung muss WhatsApp pausieren. 1
WhatsApp-Blockade mit Trick umgehbar
So bleibt Dienst nutzbar WhatsApp-Blockade mit Trick umgehbar
Beliebter Messenger auf richterliche Anordnung drei Tage blockiert. 2
Mega-Sicherheitslücke bei Android
Behörden warnen Mega-Sicherheitslücke bei Android
Nutzer sollten das Betriebssystem unbedingt aktualisieren. 3
Rätsel um Bitcoin-Erfinder endlich gelöst
Enthüllt Rätsel um Bitcoin-Erfinder endlich gelöst
Der Bitcoin-Gründer war bis jetzt nur als "Satoshi Nakamoto" bekannt. 4
Porno-Flaute wegen Game of Thrones
Staffelstart Porno-Flaute wegen Game of Thrones
Fantasy-Kultserie lässt Klicks auf Pornhub regelrecht einbrechen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Eisenstangen-Mörder gefilmt
Nähe Brunnenmarkt Eisenstangen-Mörder gefilmt
Der mutmaßliche Mörder, der mit einer Eisenstange eine 54 jährige Frau in Wien-Ottakring erschlagen haben soll, ist den Behörden schon länger bekannt.
Nordkorea: Erster Parteikongress seit 1980
Spannung Nordkorea: Erster Parteikongress seit 1980
Was auf der Tagesordnung des Delegiertentreffens stehen wird, ist noch unklar.
News TV: Mord in Wien & Trump siegt erneut
News TV News TV: Mord in Wien & Trump siegt erneut
Themen: Mord in Wien: Frau mit Eisenstange erschlagen; Trump siegt, Cruz wirft Handtuch; Nordkorea: erster Parteikongress seit 1980
DARUM niemals direkt in die Sonne sehen
Gefährlich DARUM niemals direkt in die Sonne sehen
So gefährlich ist es direkt in die Sonne zu sehen.
Neuer Tiefenrekord ohne Sauerstoffgerät
122 Meter Tief Neuer Tiefenrekord ohne Sauerstoffgerät
Der Freitaucher William Trubridge ist schon lange für Rekorde bekannt. Jetzt tauchte der Brite auf den Bahamas unglaubliche 122 Meter in die Tiefe. Und zwar ohne Sauerstoffgerät.
Schmuggler-Flugzeug abgeschossen
Peru Schmuggler-Flugzeug abgeschossen
Heftige Szenen bei einem Anti-Drogen-Einsatz in Peru.
Praterstern: so soll er sicherer gemacht werden
Verbrechensbekämpfung Praterstern: so soll er sicherer gemacht werden
Hotspot Praterstern: so soll er entschärft werden.
Frau in Ottakring erschlagen: Asylwerber verhaftet
Wien Frau in Ottakring erschlagen: Asylwerber verhaftet
Eine 54-jährige Frau ist in der Nacht auf Mittwoch in Wien-Ottakring mit einer Eisenstange erschlagen worden.
Faymann: "Rechnen Sie weiter mit mir"
SPÖ Richtungsstreit Faymann: "Rechnen Sie weiter mit mir"
Bundeskanzler Werner Faymann gibt sich in der Diskussion um die Führung in der SPÖ weiter nicht geschlagen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.