Apple, HP & Lenovo-Geräte zum Kampfpreis Apple, HP & Lenovo-Geräte zum Kampfpreis

Notebook-Aktion

© HP/Lenovo/Apple

© Apple/HP/Lenovo

Apple, HP & Lenovo-Geräte zum Kampfpreis

Die Universität Wien hat wieder einmal ein spezielles Angebot für österreichische Studierende und das heimische Uni-Personal geschnürt. Konkret haben Mitarbeiter des ZID (Zentraler Informatikdienst) eine Auswahl an 18 Rechnern zusammengestellt, welche den berechtigten Personen (Studierende, Personal) deutlich unter dem Listenpreis angeboten werden. Das Projekt firmiert seit dem Sommersemester 2008 unter dem Namen "u:book" und startet am 22. Februar mit neuen Aktionen. Hier finden Sie die Listen der teilnehmenden Unis und FHs.

Drei Kategorien
Dieses Mal haben sich die ZID-Experten für Notebooks der Marken Apple, Lenovo und HP entschieden. Eingeteilt werden die Geräte in die Kategorien "mini" (leicht, mobil, langer Akku), "midi" (Office-Notebooks ohne hohe grafische Ansprüche) und "maxi" (großes Display, gute Grafik und starke Rechenleistung).

Es zählt nicht nur der Preis
Bei den Apple-Modellen sparen sich die Käufer rund 16 Prozent gegenüber den Listenpreis. HP- und Lenovo-Notebooks gewährleisten ein noch größeres Einsparungspotenzial. Die Uni-Wien suchte bewusst nicht die billigsten Geräte aus. Es wird besonderer Wert auf eine gutes Preis-/Leistungsverhältnis gelegt. Mit den vergünstigten Preisen sind dennoch echte Schnäppchen möglich. Des Weiteren verfügen alle angebotenen Geräte über eine dreijährige Herstellergarantie.

Preise
Das günstigste Lenovo-Modell (ThinkPad X100e) gibt es ab 440 Euro, bei HP beginnen die Preise bei 499 Euro (HP 5102 MINI - Starter) und der günstigste Apple Rechner (MacBook 2.26 GHz, 13,3'') ist um 997,2 Euro erhältlich. Alle Informationen und Preise zu den insgesamt 18 Modellen finden Sie auf der u:book-Homepage.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen