Sonderthema:
Apple fordert Importverbot für Nokia

Patentstreit

 

Apple fordert Importverbot für Nokia

Der Streit über Patentverletzungen zwischen Nokia und Apple zieht sich mittlerweile über mehrere Monate. Angefangen hat alles mit einer Klage von Nokia, in der die Finnen den Amerikanern 10 Patentverletzungen (GSM, UMTS und WLAN) vorgeworfen haben. Apple reagierte auf diesen Vorstoß seinerseits mit einer Patentklage gegen Nokia (Touchscreen-Bedienung, scrollen, Bilddarstellung, etc.).

Apple fordert Import-Stopp
Laut amerikanischen Medienberichten geht nun Apple erneut in die Offensive. So soll das Unternehmen die amerikanische Handelsaufsicht ITC aufgefordert haben, ein Importverbot für Nokia-Handys zu erlassen.

Verfahren noch nicht beschlossen
Nokia braucht sich diesbezüglich jedoch noch keine größeren Sorgen zu machen. Denn die ITC muss erst entscheiden, ob die Beschwerde überhaupt behandelt wird. Falls dieser Fall eintreffen sollte, wird sich die Abwicklung des kommenden Verfahrens über mehrere Monate hinweg ziehen. Deshalb wird es auch in nächster Zeit Nokia-Handys in den USA zu kaufen geben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen