Auch Facebook, YouTube&Google betroffen

Hacker-Angriff

 

Auch Facebook, YouTube&Google betroffen

Laut dem Wall Street Journal und anderer amerikanischer Medien richteten sich die DoS-Attacke nicht nur gegen den beliebten Micro-Blogging-Dienst Twitter, sondern auch gegen zahlreiche weitere Community-Seiten. Facebook und Livejournal haben die Attacken bereits bestätigt, User konnten sich am Donnerstagabend selbst ein Bild davon machen, denn die Seiten konnten nicht mehr aufgerufen werden. Laut der Internetseite "cnet.com" waren auch die Google-Dienste YouTube und der Google-Blog von den Attacken betroffen. Den Angaben nach richteten sich die Angriffe gegen einen georgischen User, der bei allen genannten Plattformen eigene Konten besitzt. Anscheinend wollten bestimmte Personen verhindern, dass der Georgier (brisante) Informationen zu einem unerwünschten Thema verbreitet. Diese Annahmen wurden vom Facebook-Management bereits bestätigt.

Internet hat Schwachstellen
Mit den Angriffen wurde wieder einmal deutlich, wie anfällig das Internet in bestimmten Situationen ist. Nach einiger Zeit funktionierten die Dienste zwar wieder (manche jedoch nicht einwandfrei), der Ressourcenaufwand für die Bekämpfung und die Enttäuschung der Nutzer sind jedoch enorm. Google und Facebook kündigten an, die Täter gemeinsam mit den anderen betroffenen Webseiten ausforschen zu wollen. In den letzten Monaten richteten sich immer wieder Hack-Attacken gegen die beliebten Community-Seiten.

DoS-Attacke
Laut Twitter-Mitbegründer Biz Stone zwang eine "Denial of Service"(DOS)-Attacke den Micro-Blogging-Dienst in die Knie und auch die anderen betroffenen Seiten hatten es mit der selben Attacke zu tun. Stone gab ebenfalls bekannt, dass sein Dienst aufgrund des Angriffs auch am Freitagmorgen nicht im vollen Umfang genutzt werden kann. Bei DoS-Angriffen werden Server durch gezielte Überlastungen lahmgelegt. Die Hacker koordinieren über zahlreiche Rechner gezielte Anfragen auf eine bestimmte Internetseite, deren Server kommt mit der Beantwortung der Fragen nicht zurecht und wird somit arbeitsunfähig. Von normalen Usern kann die Seite dadurch nicht mehr aufgerufen werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen