Belgien wurde auf eBay versteigert

Auktion gestoppt

Belgien wurde auf eBay versteigert

Das Online-Auktionshaus Ebay hat am Montag eine Versteigerung Belgiens gestoppt. Für das Angebot, das "ein Königreich in drei Teilen mit dem einzigen Nachteil von 300 Milliarden Staatsschulden" feilbot, war ein Gebot von zehn Millionen Euro eingegangen. Belgien bestehe aus "Flandern, Brüssel und Wallonien", hieß es in der Produktbeschreibung. Es könne als Ganzes gekauft werden, das sei aber nicht ratsam.

Versteigerung beendet
Ebay-Sprecher Peter Burin sagte nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Belga, auf der Internetseite könnten keine "unrealistischen oder virtuellen Dinge" versteigert werden. Als Verkäufer war ein früherer Journalist namens Gerrit Six eingetragen. Er hatte einen Ausgangspreis von einem Euro festgelegt, der nach 26 Geboten bis auf zehn Millionen Euro gestiegen war.

Belgien befindet sich in einer tiefen politischen Krise. Am Dienstag lagen die Parlamentswahlen 100 Tage zurück, ohne dass eine Regierungsbildung geglückt wäre.

Link: Belgien-Auktion auf eBay

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen