Sonderthema:
Bruce Willis will iTunes von Apple verklagen

Mit AGB unzufrieden

© WireImage/Getty

Bruce Willis will iTunes von Apple verklagen

Hollywood-Star Bruce Willis könnte Apple in die Bredouille bringen. Laut einem Medienbericht will er nämlich den iTunes-Store des US-Konzerns verklagen. Laut den Geschäftsbedingungen können bzw. dürfen nämlich heruntergeladene Songs nicht weitergegeben werden. Der "Stirb Langsam"-Held möchte seine umfangreiche Sammlung nach dem Tod aber seinen Töchtern (Rumer, Scout und Tallulah) vererben.

Willis bereite Klage vor
Wie "The Sun" berichtet, steht in den iTunes AGBs, dass die heruntergeladenen Songs nur ausgeborgt - der Käufer besitzt diese also rechtlich gar nicht - sind, und deshalb im Todesfall verfallen würden. Willis habe nun einen Treuhandfond eingerichtet, mit dem er diese Geschäftsbedingungen umgehen wolle. Sollte das jedoch nicht klappen, wolle der 57-Jährige eine Klage gegen iTunes bzw. Apple einbringen.

Gilt auch für Filme und Bücher
Die Regelung bezieht sich aber nicht nur auf Songs. Auch Filme und Bücher verlieren derzeit nach dem Tod des Kontoinhabers ihren Wert. Apple verbietet in seinen Richtlinien nämlich die Verleihung, den Verkauf, die Übertragung, den Vertrieb, die Lizenzierung und die Vermietung erworbener iTunes-Inhalte. Bei materiellen Gütern, für die man bezahlt hat, ist eine solche Regelung schlichtweg unvorstellbar.

Diashow Neuheiten-Feuerwerk bei Apple
WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

WWDC 2012

WWDC 2012

Apple stellte neue MacBooks, iOS 6 und Mac OS X Mountain Lion vor.

1 / 17
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Neue iPhones ohne Home-Button
Revolutionäre Technik Neue iPhones ohne Home-Button
Gesamte Glasfront wird dank Ultraschall zum Fingerabdruck-Scanner. 1
Apple hat 72 Millionen iPhone 7 bestellt
Bei Zulieferern Apple hat 72 Millionen iPhone 7 bestellt
US-Konzern hat offenbar ein großes Vertrauen in die neue Generation. 2
Medien-Hype um „Bussi“-Kampagne
"Das #Bussi" Medien-Hype um „Bussi“-Kampagne
Der Hype um die Facebook-Gruppe  "Bussi" wird immer größer. 3
"Chewbacca Mask Lady" stürmt Facebook
Live-Video-Weltrekord: "Chewbacca Mask Lady" stürmt Facebook
Mittlerweile wurde der selbstironische Clip über 126 Millionen Mal angeklickt. 4
Hacker nehmen Fußball-Fans ins Visier
Abzocke zur EURO 2016 Hacker nehmen Fußball-Fans ins Visier
Professionell gestaltete E-Mails locken mit vermeintlichen Gratis-Tickets. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Hofburg-Wahl Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Alexander Van der Bellen hat die Stichwahl zum Bundespräsidenten knapp gewonnen.
Fischer lädt VdB in die Hofburg
Hofburg Bundespräsident Fischer lädt VdB in die Hofburg
Heinz Fischer und Alexander van der Bellen plaudern in der Hofburg über  ihre ersten Begegnungen und über die Zukunft Österreichs.
Ministerrat: Fünf Schwerpunkte geplant
Mit neuen Ministern Ministerrat: Fünf Schwerpunkte geplant
Die Wahl Alexander Van der Bellens zum Bundespräsidenten ist am Dienstag vor dem Ministerrat vor allem von SPÖ-Regierungsmitgliedern freudig begrüßt worden. Sie gelobten zugleich, die Regierung werde kräftig daran arbeiten, den Wählern Zuversicht und Sicherheit zu vermitteln.
Hofer & Strache: Erste Statements nach der Niederlage
Hofburg-Wahl Hofer & Strache: Erste Statements nach der Niederlage
Norbert Hofer will nun bei der nächsten NR-Wahl auf Liste hinter Strache kandidieren.
News TV: Van der Bellen trifft Heinz Fischer
Erstes Treffen News TV: Van der Bellen trifft Heinz Fischer
Themen: FPÖ-Spitze äußert sich zur Wahlniederlage und erster Ministerrat nach BP-Wahl
FPÖ will Regierung stürzen
Wahlfälschung? FPÖ will Regierung stürzen
Nach der knappen Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentschaftswahl in Österreich um 0,6%, plant die FPÖ, nun die Regierung zu stürzen.
FPÖ-Fans wittern Wahlfälschung
Waidhofen/Ybbs FPÖ-Fans wittern Wahlfälschung
Nach der knappen Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentschaftswahl in Österreich um 0,6%, plant die FPÖ, nun die Regierung zu stürzen.
Van der Bellen bei Heinz Fischer
In der Hofburg Van der Bellen bei Heinz Fischer
Der zukünftige Bundespräsident Alexander Van der Bellen beim amtierenden Heinz Fischer.
Vizekanzler Mitterlehner über die Wahl
Regierung Vizekanzler Mitterlehner über die Wahl
Vizekanzler Reinhold Mitterlehner über die Wahl.
Irak will Falludscha zurückerobern
IS-Hochburg Irak will Falludscha zurückerobern
Die irakische Armee hat am Montag eine Offensive zur Rückeroberung der IS-Hochburg Falludscha gestartet.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.