Jetzt wird der erste 3D-Porno gedreht

Extreme Ecstasy

© APA

Jetzt wird der erste 3D-Porno gedreht

3D-Filme, -Fernseher, -Computer oder -Computerspiele sind derzeit in aller Munde. Nahezu die gesamte Elektronikbranche und zahlreiche Filmstudios (siehe Avatar, Alice im Wunderland, etc.) setzen bereits verstärkt auf diese Technologie. Kein Wunder also, dass nun auch die Produzenten von Sexfilmen auf diesen Zug aufspringt.

Weltweites Interesse
In Hongkong dreht eine Gruppe von Filmemachern den laut einem Medienbericht ersten Porno-Streifen im 3-D-Format. Obwohl der Film mit dem Titel "3-D Sex and Zen: Extreme Ecstasy" erst im Mai kommenden Jahres fertig sein soll, hätten sich schon aus allen Teilen der Welt Interessenten gemeldet, berichtete die Hongkonger Zeitung "Sunday Morning Post".

Die Story sei angelehnt an den Klassiker der erotischen chinesischen Literatur "Die Mädchen der Pagode", in dem ein junger Mann in seiner Ex-Frau die Liebe seines Lebens entdeckt. Die beiden Hauptdarsteller stammen dem Bericht zufolge aus Japan.

In China droht Zensur
Der Produzent Stephen Shiu rechnete damit, dass die chinesischen Zensoren den Streifen mit seiner besonders realistisch wirkenden dreidimensionalen Darstellung auf dem wichtigen Filmmarkt in Festland-China verbieten dürften. Mit Partnern vor allem in asiatischen Ländern allerdings stünden Verträge bereits kurz vor dem Abschluss, sagte Shiu der Zeitung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen