Facebook lässt seine Mitarbeiter frieren

Nur 15 Grad im Büro

Facebook lässt seine Mitarbeiter frieren

Ohne Sheryl Sandberg läuft bei Facebook nichts. Die 43-Jährige ist die wichtigste Managerin von Mark Zuckerberg, ihr Schreibtisch steht in der Facebook-Zentrale neben seinem. Jetzt hat Sandberg ein Buch geschrieben. Doch die PR-Auftritte für das Werk liefen nicht ganz nach Plan. Bei einer Werbeveranstaltung für ihr Buch plauderte sie nämlich aus, dass die Temperatur im Kernbereich von Facebooks Firmenzentrale stets auf 15 Grad heruntergekühlt wird. Und nun spricht niemand mehr über das Buch. Viel interessanter scheint die Frage, aus welchen Gründen die Facebook-Mitarbeiter frieren müssen. Selbst die Financial Times (FT) ist mittlerweile auf das Thema aufgesprungen.

Höhere Produktivität?
Das frostige Klima, das neben diversen Konferenzräumen auch im Büro von Mark Zuckerberg herrscht, soll die Produktivität der Mitarbeiter steigern. Und das dürfte auch stimmen. In der FT heißt es etwa, dass diese starke Herabkühlung nicht gerade ein feiner Zug sei, doch die Kälte sorge für eine bessere Konzentration. Darüber hinaus würden die Mitarbeiter härter arbeiten, um sich von den kühlen Temperaturen abzulenken. Und in dem Artikel wird noch ein weiterer wichtiger Grund angeführt. Hierbei geht es um Meetings mit fremden Geschäftspartnern. Diese seien nicht auf die kühlen Temperaturen vorbereitet und haben deshalb zu wenig Kleidung an. Vor lauter Frieren würden sie so zu leichten "Opfern".

Nicht überall erlaubt
Wie die BBC herausgefunden hat, ist eine solche Maßnahme in vielen Ländern außerhalb der USA gar nicht erlaubt. Hierzulande muss die Temperatur in normalen Büros zwischen 19 und 25 Grad liegen. In Großbritannien darf ein Büro nicht kälter als 16 Grad werden. Und der "Guardian" verweist überhaupt auf eine Studie der "Cornell-Universität", in der es heißt, dass Mitarbeiter nur bei einer Temperatur von exakt 25 Grad ihre volle Leistung abrufen können.

Sheryl Sandberg hat wohl nicht damit gerechnet, dass ihre Aussage so hohe Wellen schlägt. Damit dürfte aber auch ihr Buch ein heißes Gesprächsthema bleiben. Und somit hat sie doch wieder alles richtig gemacht.

So sieht es in Facebooks Firmenzentrale aus:

Diashow Fotos aus dem neuen Facebook-Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

Vor dem neuen Hauptquartier zeigt ein überdimensionaler "Gefällt mir-Button" wer hier angesiedelt ist.

Facebook Hauptquartier

Innen sieht man gleich, dass um Mark Zuckerberg ein regelrechter Personenkult herrscht - der Chef ist allgegenwärtig.

Facebook Hauptquartier

Dieser Automat gibt keinen Kaffee oder Snack aus. Hier können sich die Mitarbeiter Computer-Zubehör wie eine neue Maus oder Tastatur holen.

Facebook Hauptquartier

Gemütliche Ecken dienen zur Erholung.

Facebook Hauptquartier

Für schwierige Aufgaben steht immer ein Superman-Kostüm bereit.

Facebook Hauptquartier

Das bekannte Logo zieht sich in unterschiedlichsten Formen und Farben durch das gesamte Gebäude.

Facebook Hauptquartier

So sieht für viele der Arbeitsalltag aus.

Facebook Hauptquartier

Kunst spielt eine große Rolle. Das wird anhand...

Facebook Hauptquartier

...dieses Graffiti besonders gut sichtbar.

Facebook Hauptquartier

Faschings-Deko sorgt für gute Stimmung.

Facebook Hauptquartier

Auf dieser Wand können die Mitarbeiter...

Facebook Hauptquartier

...ihre Kreativität zum Ausdruck bringen.

Facebook Hauptquartier

So bleiben die Mitarbeiter stets auf dem Laufendem.

Facebook Hauptquartier

Ein Blick in eine der Kantinen.

Facebook Hauptquartier

Die Empfangshalle ist modern eingerichtet und Licht durchflutet.

Facebook Hauptquartier

Ob sich hinter dieser Tür tatsächlich die eigene "Hacker-Abteilung" befindet?

Facebook Hauptquartier

Insgesamt hat Facebook mehrere Tausend Mitarbeiter.

1 / 17

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten