Fujitsu Siemens bringt Mini-Stromspar-PC

Esprimo Q5020

 

Fujitsu Siemens bringt Mini-Stromspar-PC

Fujitsu Siemens neuester Mini-PC Esprimo Q5020 ist mit seinen Abmessungen von 5 x 16,5 x 16,5 Zentimeter sogar noch etwas kleiner als Apples Mac mini. Der Clou des Esprimo ist aber nicht nur seine kompakte Größe, sondern vor allem der geringe Energieverbrauch: Als einer der ersten PCs überhaupt erfüllt der PC-Winzling sogar die strenge Energy-Star-4.0-Zertifizierung.

Leise gekühlt
Intelligent ist auch die Kühlung des FuSi-PCs gelöst: Statt vieler Ventilatoren wird hier in erster Linie mit Heatpipe-Technik und passiven Kühlkörpern gearbeitet. Dadurch ist der Esprimo auch besonders leise.

Der Esprimo Q5020 ist mit Intels GM965-Chipsatz ausgestattet, zwei Arbeitsspeicher-Steckplätze können mit bis zu 4 GB RAM bestückt werden. Als CPU lässt sich wahlweise ein Intel-Core-2-Duo-Prozessor oder ein Celeron-540-Prozessor einsetzen.

Auf eine separate Grafikkarte muss hier allerdings verzichtet werden - für die Bilddarstellung ist Intels Onboard-Grafikchip GMA 3100 verantwortlich, der über einen DVI- und einen S-Video-Ausgang verfügt und eine maximale Auflösung von 1920 mal 1200 Bildpunkten unterstützt. Wireless LAN und Bluetooth sind optional erhältlich.

Je nach Konfiguration ist der Esprimo Q5020 schon zu Preisen ab 900 Euro im Handel erhältlich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen