Game City 2009: World Cyber Games Sieger

Finale

© Niesner

Game City 2009: World Cyber Games Sieger

Am 25. und 26. September kämpften im Wiener Rathaus bei der GAME CITY insgesamt 24 GamerInnen um die Qualifikation für das Finale der Computerspielolympiade World Cyber Games in China.

Sieger fliegen nach China
Nach einem spannenden Finale überreichten Wiens Jugendstadtrat Christian Oxonitsch und der Leiter der Bundesstelle für die Positivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspielen (BuPP) Herbert Rosenstingl den fünf glücklichen Gewinnern Pokale und Flugtickets bei der gestrigen Gamers Party im Rathaus. In China kämpfen die Teilnehmer um ein Preisgeld von insgesamt 500.000 Dollar. "Gaming ist ein Teil der Jugendkultur und wir haben ganz bewusst das Rathaus als Ort für die GAME CITY ausgewählt, um Jugendliche hier willkommen zu heißen", so Oxonitsch anlässlich der Preisverleihung. "Der Teamgeist und der Zusammenhalt der österreichischen Mannschaft beim nationalen Finalspiel der World Cyber Games, aber auch der Einsatz der Jugendlichen, die ehrenamtlich für den reibungslosen Ablauf in der Volkshalle sorgten, haben mich sehr beeindruckt."

Vier Disziplinen
24 junge GamerInnen hatten sich bereits im Vorfeld der GAME CITY 09 für die nationalen Finalspiele der World Cyber Games qualifiziert. In vier Disziplinen - Trackmania Nations Forever, Guitar Hero: World Tour, FIFA 09 und Warcraft III - kämpften sie dieses Wochenende schließlich an Computer und Konsole um die Qualifikation für die Grand Finals im Rathaus. Franz "n!fruit" Utikal setzte sich schon am Freitagnachmittag in der Disziplin Trackmania Nations Forever durch. Bei FIFA 09 siegte Mario "mario" Viska vor Markus "gimli666" Knopp, der Dank der Unterstützung der Bundesstelle für die Positivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspielen (BuPP) heuer auch der zweitplatzierte FIFA-Spieler zum Finale darf. Der chinareisende Echtzeitstrategiespieler heißt Stefan "Maniac" Neubauer. Bei Guitar Hero: World Tour konnte sich Philipp "PoPoX" Herndler nach einem spannenden 40-minütigen Finalspiel durchsetzen konnte.

Wettkampf-Games von BuPP empfohlen
Herbert Rosenstingl, Leiter der BuPP, freute sich über den Erfolg der positiv prädikatisierten Spiele des Bewerbes: "Das Rennspiel Trackmania, das Sportspiel Fifa und das Musikspiel Guitar Hero sind drei Spiele, die von der BuPP empfohlen werden", sagte Rosenstingl. "Da freue ich mich natürlich besonders, dass die Jugendlichen so viel Spaß mit diesen Spielen haben und hier bei den World Cyber Games sportliche Erfolgsmomente erleben können."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen