Sonderthema:
Google startete Handy-Bezahldienst

Video erklärt den Dienst

© Screenshot: YouTube

Google startete Handy-Bezahldienst "Wallet"

Das noch in den Kinderschuhen steckende Bezahlen per Handy schreitet immer weiter voran. Google hat am Montag (Ortszeit) den US-weiten Startschuss für seinen Dienst namens "Wallet" (Brieftasche) gegeben, der Ende Mai 2011 erstmals vorgestellt wurde.. Damit können Besitzer eines Smartphones ohne Bares oder Karte bezahlen. Die nötigen Daten werden über die im Handy eingebaute Funktechnik NFC (Near Field Communication) an ein spezielles Lesegerät an der Kasse übertragen.

Noch nicht massentauglich
Noch steht "Google Wallet" aber nur einer sehr kleinen Zahl an Menschen offen: Nutzer brauchen nicht nur das Google-Smartphone "Nexus S", sondern müssen auch noch im Netz des drittgrößten US-Mobilfunkanbieters Sprint sein sowie eine Mastercard-Kreditkarte der Citibank oder eine spezielle Google Prepaid Card besitzen.

Erst der Anfang
"Das ist erst der Anfang", schrieb der für die Bezahldienste zuständige Manager Osama Bedier im Firmenblog. "Unser Ziel ist es, dass Du alle Deine Karten für 'Google Wallet' benutzen kannst." Mit Visa, American Express und Discover hat Google weitere große Kreditkarten-Anbieter ins Boot geholt. Nun fehlen noch taugliche Smartphones. "Wir rechnen damit, dass wir 'Google Wallet' in der Zukunft auf mehr Telefone bringen können", erklärte Bedier.

Trotz der Startschwierigkeiten könnte sich das Bezahlen per Smartphone rasch durchsetzen. Zuletzt kündigte das Online-Auktionshaus eBay an, dass es diesen Dienst ebenfalls vorantreiben möchte. Die eBay-Tochter PayPal hatte Google zueletzt wegen Wallet verklagt.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
iPhone 6 Plus erstmals zum Kampfpreis
In Österreich iPhone 6 Plus erstmals zum Kampfpreis
So wenig wie jetzt, musste man für die 128 GB Version noch nie bezahlen. 1
Mega-Virus auf Facebook im Umlauf
Extrem fiese Masche Mega-Virus auf Facebook im Umlauf
Nutzer werden unter einem gemeinen Vorwand in die Falle gelockt. 2
Peinlich: Apple zieht iOS 9.3.2 zurück
Mega-Fehler Peinlich: Apple zieht iOS 9.3.2 zurück
Konzern zieht nach Total-Absturz diverser Geräte die Reißleine. 3
Bösartige Apps sorgen für Horror-Rechnungen
Rufen teure Nummern an Bösartige Apps sorgen für Horror-Rechnungen
Unbemerkt hergestellte Verbindungen kosten bis zu 3,64 Euro pro Minute. 4
Neue iPhones ohne Home-Button
Revolutionäre Technik Neue iPhones ohne Home-Button
Gesamte Glasfront wird dank Ultraschall zum Fingerabdruck-Scanner. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
News TV: Van der Bellen & Feuerinferno
News TV News TV: Van der Bellen & Feuerinferno
Themen: Van der Bellen trifft Regierung, Hofer spricht mit Fischer, Feuerinferno in Wien
Pierre Vogel zu "Handschlag-Skandal" in der Schweiz
Schweiz, Religion Pierre Vogel zu "Handschlag-Skandal" in der Schweiz
Pierre Vogel nimmt Stellung zu der Verweigerung eines Handschlags seitens muslimischer Schüler ihren Lehrern gegenüber. Er meint: Es geschieht nicht aus Respektlosigkeit, sondern vielmehr aus Respekt.
Norbert Hofer spricht mit Heinz Fischer
In der Hofburg Norbert Hofer spricht mit Heinz Fischer
Noch-Bundespräsident Heinz Fischer hatte ein Gespräch mit FP-Kandidaten Norbert Hofer.
Anschlag auf Bus - zahlreiche Tote
Afghanistan Anschlag auf Bus - zahlreiche Tote
Unterdessen ernannte die islamistische Taliban-Miliz einen Religionsexperten zu ihrem neuen Anführer.
Riesen-Loch verschluckt 20 Autos
Florenz Riesen-Loch verschluckt 20 Autos
200 Meter langes Loch ließ Straße in Florenz absacken.
Pegida hetzt gegen Kinderschokolade
Fussball EM 2016 Pegida hetzt gegen Kinderschokolade
Die Stars der deutschen Elf sind mit Kinderfotos auf der beliebten Schokolade. Darunter auch Spieler mit Migrationshintergrund. Pegida-Fans entsetzt - laufen Sturm gegen Ferrero.
Armee sucht nach vermissten Journalisten
Kolumbien Armee sucht nach vermissten Journalisten
Zwei Reporter waren im Nordosten des südamerikanischen Landes unterwegs, um über die spanische Journalisten Salud Hernandez zu berichten, die auch vermisst wird.
Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers geht weiter
Griechenland Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers geht weiter
Griechenland hat die Räumung des Camps an der griechisch-mazedonischen Grenze fortgesetzt.
Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Alsergrund Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Meterhohe Flammen bei Dachbrand in Wien: vermutlich keine Verletzten.
Van der Bellen trifft Kern
Antrittsbesuch Van der Bellen trifft Kern
Der nächste Bundespräsident Österreichs Alexander Van der Bellen trifft SPÖ-Bundeskanzler Christian Kern.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.