Sonderthema:
Günstige Notebooks für Studenten

Universität Wien

Günstige Notebooks für Studenten

Experten des Zentralen Informatikdienstes (ZID) der Universität Wien nehmen Studenten ab Ende Februar die Qual der Wahl bei der Suche nach einem geeigneten Notebook ab. Die Spezialisten haben jeweils drei Geräte von drei Herstellern (HP, Lenovo, Apple) ausgewählt, die Studierenden können sie über die Uni "deutlich unter dem Listenpreis" unter dem Titel "u:book" erwerben. Das erste Verkaufsfenster beginnt laut Universität am 25. Februar und endet am 23. März.

Die genauen Preise für die Geräte stehen derzeit noch nicht fest, teilweise werde noch verhandelt. Die Verhandlungen gegenüber den Firmen werden in Kooperation mit der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich geführt, dort gibt es bereits seit 2001 ähnliche Aktionen.

Perfektes Uni-Notebook
"Mit einem u:book erhalten Studierende nicht einfach nur ein Notebook, sondern vielmehr ein auf das universitäre Umfeld abgestimmtes Arbeitsgerät", so die EDV Spezialisten. So wurden rund um die u:books verschiedenste IT-Services der Universität Wien gebündelt, um den Benutzern einen optimierten mobilen Arbeitsplatz für die Anforderungen ihres Studiums zur Verfügung zu stellen.

Zum Servicepaket des ZID beim Kauf eines u:books gehört neben vorkonfigurierten Netzwerkeinstellungen (Wireless LAN und VPN) auch der First-Level-Support durch den Helpdesk des ZID. Weiters werden die verwandten Services u:soft (kostengünstige Software für Studierende) und u:print zum Druck angeboten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen