Homosexuelle fliegen aus Toplisten

Panne bei Amazon

© Reuters

Homosexuelle fliegen aus Toplisten

Vor ein paar Tagen verschwanden auf Amazon plötzlich bestimmte Bücher von den offiziellen Bestsellerlisten. Betroffen waren vor allem Werke homosexueller Autoren, wie etwa Stephen Fry oder Gore Vidal. Auch die Produktsuche bei Amazon war beeinträchtigt. Daraufhin liefen zahlreiche Beschwerden bei dem Online-Versandhaus ein. Nun hat Amazon eine Erklärung für diesen Zwischenfall parat.

"Tollpatschiger Katalogfehler"
„Ein peinlicher und tollpatschiger Katalogfehler für ein Unternehmen, das sich damit rühmt, die komplette Bandbreite an Produkten anzubieten“, heißt es als Entschuldigung aus der Firmenzentrale. Man habe bereits mehrere Bücher wieder „repariert“ und arbeite die komplette Liste ab. Insgesamt sollen 57.310 Werke davon betroffen sein, auch medizinische Ratgeber sind darunter. „Wieso verbrennen sie nicht einfach die Bücher? Im Fernsehen sieht das doch ganz gut aus“, sagte Gore Vidal.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen