Tondateien und Videos werden durchsucht

Neue Suchmaschine

© Screenshot: www.sapir.eu/index.html

Tondateien und Videos werden durchsucht

Mehrere europäische Forschungsinstitute haben zusammen mit dem IBM-Forschungszentrum in Haifa eine revolutionäre Multimedia-Suchmaschine entwickelt.

Suchmaschine macht Abgleiche
Sie soll das Auffinden ähnlicher Motive und Klänge in Bildern und Videos im Internet erlauben, auch wenn diese gar nicht mit den entsprechenden Schlagworten versehen wurden. Das Analyseprogramm sucht dabei nach den Informationen direkt in den Bildern, Videos und Klängen. Eine erste jetzt vorgestellte Testversion der Suchmaschine mit dem Namen SAPIR (Search in Audio visual content using Peer-to-peer Information Retrieval) soll der Öffentlichkeit einen Einblick in die Arbeit der Forscher und die Möglichkeiten der Software geben.

Funktionsweise
Das Programm sucht in Fotos und Videos nach Merkmalen wie Farbe, Gestalt, Umriss oder Klang. Als Anwendungsbeispiel wird ein Tourist genannt, der mit seiner Handykamera eine Statue fotografiert hat und später wissen möchte, was denn das auf seinem Bild eigentlich ist. SAPIR sucht dann nach ähnlichen Bildern, die vielleicht weitergehende Informationen zum Beispiel zum Baujahr enthalten. Als weiteres mögliches Anwendungsgebiet der Software wird die Medizin genannt, wo Röntgenaufnahmen aus verschiedenen Quellen durchsucht und nach ähnlichen medizinischen Indikationen abgeglichen werden könnten.

Hintergrund der Forschungen ist die Erkenntnis, das der größte Teil der Informationen im Internet aus Multimedia-Inhalten besteht. Diese sind oft unstrukturiert und nicht richtig kategorisiert und verschlagwortet

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen