Photoshop Touch für das iPad 2 ist da

Software-Highlight

Photoshop Touch für das iPad 2 ist da

Adobe Photoshop Touch ist ab sofort für das iPad 2 von Apple verfügbar. Neben den Kernfunktionen bietet die Touch-Version neue Möglichkeiten für das Gestalten und Teilen von Bildern in einer auf Tablets zugeschnittenen App bieten. Die neue Software wurde im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt.

Erster Schritt
Photoshop Touch war offenbar nur der erste Schritt, um das Anwendungsgebiet der Creative Suite auf mobile Geräte zu erweitern. iPad-Versionen der fünf weiteren Adobe Touch Apps werden voraussichtlich noch heuer folgen: Adobe Collage für Moodboards, Adobe Debut zur Präsentation und Überprüfung kreativer Arbeiten, Adobe Ideas zum Scribbeln und Skizzieren, Adobe Kuler zum Gestalten von Farbpaletten und Adobe Proto zur Erstellung von Websites und Mobile Apps.

Geniale Funktionen
iPad-2-Besitzer können nun mehrere Fotos in einem Bild mit unterschiedlichen Ebenen zusammenzufassen, umfassende Bearbeitungen durchführen und professionelle Effekte anwenden. So lassen sich Bilder nachbearbeiten, zeichnen oder Ideen ausarbeiten und vieles mehr. Dank des Scribble-Select-Werkzeugs können Objekte innerhalb eines Bildes einfach ausgeschnitten werden, indem die User Bildteile auswählen, die bestehen bleiben und solche, die entfernt werden sollen. Mit der Refine-Edge-Technik lassen sich auch schwer auswählbare Bildbereiche mit weichen Kanten bei der Auswahl erfassen. Photoshop Touch unterstützt Anwender durch die Integration mit Facebook und Google Image Search.

Diashow Das iPad 2 im großen Test

Neues Apple-Tablet im Test

Die Sperre entriegelt man mit einem Wisch nach rechts.

Neues Apple-Tablet im Test

Am Home-Display sind Icons und Apps für Safari, Einstellungen, App Store, iTunes, YouTube, Game Center, Photo Booth, etc. bereits vorinstalliert.

Neues Apple-Tablet im Test

Den zweiten Startschirm kann man ebenfalls individuell einrichten und so nach seinen Vorlieben gestalten.

Neues Apple-Tablet im Test

Internet-Seiten werden im Nu aufgebaut. Der neue Safari überzeugt mit seiner Geschwindigkeit.

Neues Apple-Tablet im Test

Die Einrichtung eines E-Mail-Account dauert nur wenige Minuten. Eine gute Übersicht erleichtert den Überblick zu behalten.

Neues Apple-Tablet im Test

Wer statt der Facebook-Webseite lieber auf eine App zurückgreift, ist mit "Friendly for iPad" gut bedient.

Neues Apple-Tablet im Test

Die neue Photo Booth-App greift auf die Frontkamera zurück und ermöglicht witzige Portraits.

Neues Apple-Tablet im Test

Auch das Game-Center ist am iPad 2 bereits vorinstalliert.

Neues Apple-Tablet im Test

Auch eine passende YouTube App findet man am Homescreen. Im Hochformat...

Neues Apple-Tablet im Test

...werden mehr Videos dargestellt.

Neues Apple-Tablet im Test

Wenn man iBooks installiert, bekommt man ein Buch von Apple geschenkt.

Neues Apple-Tablet im Test

Die Synchronisation über iTunes funktioniert einfach - auch mit einem Windows-Rechner.

Neues Apple-Tablet im Test

Die Darstellung des Foto-Menüs (hier die Albumansicht) gibt keine Rätsel auf. Ein Klick..

iNeues Apple-Tablet im Test

...und das Album öffnet sich. Mit einem weiteren Druck auf ein Foto...

Neues Apple-Tablet im Test

...wird dieses in seiner ganzen Pracht angezeigt.

Neues Apple-Tablet im Test

Auf der flachen Rückseite ist nun erstmals eine (nicht sehr gute) Kamera für Fotos und Videos integriert.

1 / 16

 

MWC_Button.png

Wir sind beim MWC mit dabei und werden laufend von den Neuheiten berichten.

Site-Link: "Hier nach den neuesten Handys shoppen"

Autor: Tobias Seifried
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen