Top-Notebooks mit FullHD, Blu-ray, etc.

Sony Vaio F11

Top-Notebooks mit FullHD, Blu-ray, etc.

Sony Vaio-Notebooks gehören immer zu den besten ihrer Art. Bei den Modellen der Vaio F11-Serie haben sich die Japaner jedoch besonders bemüht, und die Anstrengungen haben sich wirklich ausgezahlt. Vor allem das hervorragende Display, die Blu-ray Laufwerke und die superschnelle Grafikkarte machen diese Rechner zu den Leadern in ihrem jeweiligen Segment.

FullHD-Display mit Finessen
Obwohl es unterschiedliche Modelle gibt (VPC-F11S1E/B, VPC-F11C4E/B und VPC-F11Z1E/BI) erfüllen selbst die Einstiegs-Geräte höchste Ansprüche. So stattet Sony alle Modelle mit einem 16 Zoll-FullHD-Display (1.920 x 1080 Pixel), Bluetooth, n-WLAN und eSATA aus. Bei den Modellen VPC-F11S1E/B, VPC-F11C4E/B und VPC-F11Z1E/BI sind die Displays darüber hinaus entspiegelt und stellen Farben zu 100 Prozent in echt dar. Ein Feature das vor allem Videokünstler und Fotografen interessieren wird. Sie müssen sich nicht einmal um die Einstellung der Display-Helligkeit kümmern denn diese wird vollautomatisch von einem Lichtsensor geregelt. Für energiebewusste Kunden hat sich Sony noch eine Besonderheit einfallen lassen. So kann man das Display, wenn man es nicht benötigt (bei Verwendung des Notebooks als Blue-ray-Player für den Fernseher), einfach abschalten.

Top-Prozessoren und -Grafik
Bei den Spitzenmodellen der Vaio-F11-Serie kommen Intels Quadcores (Vierkern-Prozessor) Core i7-720QM mit 1,6 GHz (Turbo-Boost 2,8 GHz) zum Einsatz. Zusätzlich verfügen diese Geräte über einen Arbeitsspeicher von 8 GB RAM und die superschnelle Grafikkarte Nvidia GeForce GT 330M (1 GB). So werden die Geräte auch für Zocker interessant.

Die schwächeren Modelle kommen werden zwar mit demselben Grafikchip geliefert, müssen sich aber mit den Dual-Core-Prozessoren (zweikernig) Core i5-520M mit noch immer respektablen 2,4 GHz (Turbo-Boost 2,93 GHz) zufrieden geben. Außerdem stattes Sony diese Modelle mit einem Arbeitsspeicher von "nur" 4 GByte RAM aus.

Blu-ray-Brenner
Auch bei den Laufwerken lässt sich Sony nicht lumpen. So werden in allen Geräten Blu-ray-Combo-Laufwerke oder DL-DVD-Brenner verbaut. Hier kann der Kunde selbst entscheiden welches Laufwerk er bevorzugt. Nur im Spitzenmodell (Vaio VPC-F11Z1E/BI) gibt es keine Qual der Wahl, denn in dieses integriert Sony mit einem Blu-ray-Brenner (!) ein echtes Highlight.

Starttermin/Preise
Den Beginn machen die beiden Top-Modelle (VPC-F11Z1E/BI und VPC-F11C4E/B). Sie stehen Ende Jänner um 1.500 bzw. 1.400 Euro bei den Händlern. Knapp zwei Wochen später sind dann auch die "Einstiegs"-Modelle (VPC-F11S1E/B und VPC-F11M1E/H) für 1.300 bzw. 1.000 Euro erhältlich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen