Sony zeigt aufrollbares OLED-Display

Hightech

© Sony

Sony zeigt aufrollbares OLED-Display

Der Elektronikriese Sony lässt mit einer neuen Innovation aufhorchen. Den japanischen Entwicklern ist es gelungen ein hauchdünnes (0,8 Millimeter) OLED-Display zu entwickeln, welches äußerst flexibel ist und deshalb aufgerollt werden kann. Das 4,1 Zoll große Display besteht aus organischen Transistoren und soll so gut wie keinen Strom verbrauchen. Zukünftige Einsatzmöglichkeiten sehen die Forscher bei Smartpones oder elektronischen Zeitungen. Zwar gibt es auch schon jetzt Handys oder Multimedia-Player mit OLED-Displays, diese sind jedoch wesentlich höher, schwerer und verbrauchen viel mehr Energie. Außerdem benötigen die Forscher für die Herstellung viel weniger Rohstoffe und zusäztliche Materialien. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern soll auch noch Kosten sparen.



Technische Daten
Wie im Video sichtbar wird, scheint die Technologie schon ziemlich ausgereift. So werden die Inhalte (hier ein Autorennen) in einer guten Bildqualität wiedergegeben. Kein Wunder, denn das Display ist in der Lage 16 Millionen Farben darzustellen und verfügt über eine Auflösung von 432 x 240 Bildpunkten (Pixel). Des Weiteren reichen die Helligkeit von 100 cd/m² und das Kontrastverhältnis von 1.000:1 für ein 4,1 Zoll Display völlig aus.

Wann die neue Technik in Serie produziert wird, steht noch nicht fest. Das Entwicklungsteam zeigt sich jedoch optimisitsch, dass ihr Porjekt in naher Zukunft Realität wird.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen