iPhone 5 mit 4-Zoll-Display und AirPlay Direct

Schutzhülle zeigt Design

© Screenshot: Youtube

iPhone 5 mit 4-Zoll-Display und AirPlay Direct

Am 12. September hat das lange Warten endlich ein Ende. Dann stellt Apple nämlich das neue iPhone 5 vor. In Europa soll es ab dem 5. Oktober verkauft werden. Bis zur Präsentation ist also noch etwas Zeit für Spekulationen. Und aktuell scheinen wieder einige Infos durchgesickert zu sein.

AirPlay Direct
Mit der Apple-Funktion "AirPlay" lassen sich Audio- und Videoinhalte von iPhone, iPad oder Mac auf kompatible Geräte streamen. Darüber hinaus können auch Dokumente an Drucker, die den Dienst unterstützen, gesendet werden. Bislang ist dafür ein WLAN-Netz erforderlich, in das alle beteiligten Geräte eingebunden sein müssen. Doch damit dürfte nun Schluss sein. Denn wie der "Telegraph" berichtet, will Apple zusammen mit dem iPhone 5 auch eine neue Version seines drahtlosen Übertragungsverfahrens vorstellen. Konkret ist vom "AirPlay Direct" die Rede, bei dem das Streamen auch völlig ohne WLAN funktionieren soll. Bei dem neuen Standard kommunizieren die Geräte nämlich direkt miteinander. Deshalb müssen sie nicht mehr über ein WLAN in ein Extra-Netzwerk eingebunden werden. Sollte der Dienst tatsächlich kommen, könnte sich das iPhone 5 dann auch ohne WLAN drahtlos mit kompatiblen Geräten (HiFi-Anlagen, Fernsehern, Streaming-Boxen, Druckern, etc.) verbinden.

Schutzhülle bei Gravis aufgetaucht
Darüber hinaus wurden einmal mehr Details über die neuen Abmessungen und das Display des iPhone 5 verraten. Bei der auf Apple (Produkte und Zubehör) spezialisierten Handelskette "Gravis" tauchten im Online-Shop nämlich kurzzeitig Schutzhüllen für das iPhone 5 auf. Da die Einträge mittlerweile wieder gelöscht wurden, dürfte es sich wohl um ein Versehen gehandelt haben. Darüber hinaus waren sie auch nur über die Suchfunktion zu finden.

iphone5-cover-gravis.jpg
Diese Schutzhülle war im Online-Shop kurz zu sehen.

Durch die Schutzhüllen wurde einmal mehr das Gerücht über ein größeres Display bestätigt. So soll das iPhone 5 auf einen vier Zoll großen Touchscreen setzen, bei dem der Größenzuwachs nur durch eine Verlängerung des Geräts zustande kommt. Es wird also nicht breiter. Die Auflösung soll bei 1.136 x 640 Pixeln liegen. Das größeres Display war bereits in zahlreichen Studien und auf anderen geleakten Bauteilen zu sehen (siehe Diashow und Videos unten).

Display sorgt für Probleme
Unterdessen scheinen sich die Gerücht über Probleme bei der Herstellung der iPhone 5-Displays zu bewahrheiten. So hinke bei Sharp die Herstellung von Bildschirmen für das neuste iPhone hinter dem Zeitplan her, sagte eine mit der Produktion vertraute Person am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters. Wie groß der Rückstand ist, wurde nicht bekannt. Es ist nur wenig über die Lieferkette von Apple bekannt. Somit ist nicht offiziell, ob Sharp für den US-Konzern Bildschirme produziert. Sollte dies so sein, wären die Japaner nicht die einzigen. Auch LG Display sowie Japan Display beliefern die Amerikaner. Die beim iPhone 5 verwendete Touch-Panel-Technologie soll über berührungsempfindliche Sensoren verfügen.
 

iPhone 5-Studie von Techradar

Video zum Thema iPhone 5-Studie von Techradar
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

So könnte das iPhone 5 aussehen

Diashow Sieht das neue iPhone 5 SO aus?
Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

1 / 6
  Diashow

iPhone 5-Studie im Vergleich mit dem Galaxy S3

Video zum Thema iPhone 5-Studie im Vergleich mit dem Galaxy S3
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Pokémon Go bekommt Top-Update
Viele coole Neuerungen Pokémon Go bekommt Top-Update
Entwickler verraten, auf was sich die Spieler künftig freuen dürfen. 1
Erste Pokémon-Karte für Österreich
Mega-Hype Erste Pokémon-Karte für Österreich
Mit diesem Hilfsmittel findet man Pikachu & Co. Ganz einfach. 2
Seltenes Pokémon: Spieler blockierten die City
Ein "Relaxo" Seltenes Pokémon: Spieler blockierten die City
Ein seltenes „Relaxo“ verursachte am Sonntagabend ein Chaos am Ring. 3
Eety heizt mit LTE-Tarif Preiskampf an
Billiger als HoT & Yesss! Eety heizt mit LTE-Tarif Preiskampf an
Wieder ein gute Nachricht für die heimischen Mobilfunkkunden. 4
Mega-Lücke: iOS 9.3.3 unbedingt installieren
Wichtige Apple-Updates Mega-Lücke: iOS 9.3.3 unbedingt installieren
Auch Mac OS X, tvOS und watchOS sind von dem Fehler betroffen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
BKA: Waffenkauf online
Waffenkauf online BKA: Waffenkauf online
Der Chaos Computer Club hält es für realistischer, dass ein Nutzer auf der Suche nach einer Waffe außerhalb des Darknets fündig wird.
Ermittlungen: Ansbach-Attentäter
Ansbach-Attentäter Ermittlungen: Ansbach-Attentäter
Nach Angaben des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann hatte der 27-jährige Syrer unmittelbar vor der Tat Kontakt mit jemandem, der maßgeblich auf das Attentatsgeschehen Einfluss genommen habe.
Hollande empfängt Vertreter der Religionsgemeinschaften
Frankreich Hollande empfängt Vertreter der Religionsgemeinschaften
Hollande empfängt Vertreter der Religionsgemeinschaften.
Strache attackiert den ORF
HC Strache Strache attackiert den ORF
Das Verhältnis zwischen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und dem ORF ist schon länger angespannt. Nun kritisiert Strache erneut die Berichterstattung des öffentlich-rechtlichen Senders.
Wut-Arzt verliert Lizenz
Ärztekammer Wut-Arzt verliert Lizenz
In meiner Ordination werden von mir keine Asylanten angenommen.“ Mit diesem Aushang löste der Floridsdorfer praktische Arzt DDr. Thomas Unden im Jänner einen handfesten Skandal aus.
"Solar Impulse 2" beendet Weltumrundung
Sonnenflieger "Solar Impulse 2" beendet Weltumrundung
Der Sonnenflieger "Solar Impulse 2" hat seine Reise um die Welt nach über einem Jahr in Abu Dhabi beendet.
US-Demokraten haben den Hut auf
Philadelphia US-Demokraten haben den Hut auf
Auf dem Parteitag der Demokraten von US-Präsident Barack Obama stechen die kreativen Kopfbedeckungen einiger Teilnehmer ins Auge. Es ist eine Hutschau mit Tradition.
Video zeigt gewaltigen Blitzeinschlag
Spektakulär Video zeigt gewaltigen Blitzeinschlag
Spektakulärer Blitzeinschlag mit Kamera aufgenommen.
Wut-Arzt verliert die Ärzte-Lizenz
DDr. Thomas Unden Wut-Arzt verliert die Ärzte-Lizenz
In meiner Ordination werden von mir keine Asylanten angenommen.“ Mit diesem Aushang löste der Floridsdorfer praktische Arzt DDr. Thomas Unden im Jänner einen handfesten Skandal aus. Er zog dann noch über Politiker her, die er ebenfalls nicht behandeln würde, und schimpfte auch auf Facebook öffentlich über „Asylanten“ und Politiker.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.