Video zum Thema Lightning-Anschluss
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Offizielles Dokument geleakt

iPhone 7 funktioniert mit normalen Kopfhörern

Am 7. September stellt Apple die neue iPhone-Generation vor. Vorab sind schon viele Details über die neuen Smartphones, die wahrscheinlich iPhone 7 und das iPhone 7 Plus heißen, durchgesickert. Offiziell bestätigt wurden diese freilich nicht. Doch nun gibt es einen neuen Leak, der zumindest zwei der Gerüchte endgültig fixiert.

>>>Nachlesen: iPhone 7 kommt am 7. September

Kein Kopfhöreranschluss, aber ein Adapter

Auf der Techseite 9to5mac wurde nun ein Foto einer iPhone-7-Verpackung veröffentlicht. Laut der Seite dürfte es sich dabei um keinen Fake handeln. Wie auf dem Foto deutlich zu sehen ist, wird dabei die 256 GB (!) Variante des iPhone 7 Plus beschrieben. Es wird also tatsächlich ein Modell mit einem derart großen Speicher geben. Darüber hinaus ist auch der Verpackungsinhalt aufgelistet. An zweiter Stelle sind hier die Kopfhörer mit Lightning-Anschluss angeführt. Damit ist nun auch endgültig fix, dass der herkömmliche Klinkenstecker beim iPhone künftig der Vergangenheit angehört. Fans, die gegen dieses Weglassen seit langem protestieren, dürften aber aufatmen. Auf der Liste steht nämlich auch ein Adapter, der es ermöglicht, einen herkömmlichen 3,5mm-Klinkenstecker an den Lightning-Anschluss anzuschließen – im Lieferumfang ist also auch ein Lightning-zu-Klinkenstecker-Adapter (roter Pfeil) mit dabei. Eine elegante Lösung stellt ein Zwischenstecker zwar nie dar, aber zumindest können Nutzer auch ihre alten Kopfhörer verwenden. Bleibt nur zu hoffen, dass das nicht dem Plus-Modell vorbehalten bleibt und der Adapter bei der 4,7-Zoll-Version einen Aufpreis kostet. Auch Features wie LTE, Bluetooth, NFC, GPS etc. werden angeführt. Diese Funktionen gibt es bei Apple aber schon länger.

iphone-7-dokument_leak1_620.jpg © 9to5mac Apple liefert nicht nur Lightning-Kopfhörer, sondern auch einen Adapter mit 3,5mm-Buchse mit. (c) 9to5mac.com

Weitere Spekulationen

Eine echte Revolution wird bei der neuen iPhone-Generation nicht erwartet. Diese soll erst 2017 stattfinden, denn dann wird das Kult-Smartphone 10 Jahre alt. Beim Jubiläum soll das iPhone 8 vorgestellt werden, bei dem kein Stein auf dem anderen bleiben soll. Beim iPhone 7 soll sich optisch im Vergleich zu den iPhone 6s-Modellen optisch nicht allzu viel verändern. Größte Änderung soll ein ins Display integrierter Home-Button sein. Aufgrund des Verzichts auf den klassischen Kopfhöreranschluss sollen die Smartphones etwas flacher werden und besser gegen das Eindringen von Wasser geschützt sein. Beim größeren Modell soll eine Hauptkamera mit einer Dual-Linse zum Einsatz kommen, bei der 4,7-Zoll Version soll die normale iSight-Kamera verbessert werden. Bei den Einstiegsmodellen soll der interne Speicher von 16 auf 32 GB verdoppelt werden. Eine 256 GB Version des Plus-Modells soll das neue Flaggschiff bilden - das wird mit dem neuen Leak quasi bestätigt. Beim 5,5-Zoll-Modell soll es zudem einen Docking-Anschluss wie bei den iPad-Pro-Tablets geben.

>>>Nachlesen: Neues iPhone heißt iPhone 7 (Plus)

Schneller Chip und iOS 10

Zudem sollen bei den neuen iPhones die Antennenstreifen auf der Rückseite verschwinden. Apple könnte auch Blau als zusätzliche Farbvariante in den Handel bringen. Beim iPhone 6s kam Roségold als neue Farbe hinzu. Als Betriebssystem kommt beim "7er" iOS 10 zum Einsatz und ein neuer A10-Prozessor soll für eine bessere Performance sorgen. Preislich dürften sich die neuen Apple-Smartphones am hohen Niveau der Vorgänger orientieren. Der Marktstart könnte am 16. September über die Bühne gehen.

>>>Nachlesen: iPhone 7: Termine stehen fest

>>>Nachlesen: iPhone 8 soll ein Knaller werden

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen