Android 2.3 Gingerbread & Nexus S sind da

Google-Premieren

© Google

Android 2.3 Gingerbread & Nexus S sind da

Wie an dieser Stelle angekündigt, hat Google am Montag (Ortszeit) in San Francisco den Android 2.2 "Froyo"-Nachfolger Android 2.3 "Gingerbread" offiziell vorgestellt. Zusätzlich wurden auch die letzten Informationen vom zweiten offiziellen Google-Handy "Nexus S" (wird von Samsung hergestellt) präsentiert. Googles erstes  Smartphone Nexus One (wurde von HTC produziert) blieb bei den Verkaufszahlen hinter den Erwartungen zurück. Android-Entwicklungschef Andy Rubin stellte das Nexus S und das neue Betriebssystem vor.

Nexus S
Highlight des Smartphones ist sein konvexes 4 Zoll AMOLED-Display mit einer Auflösung von 480 x 800 Bildpunkten. Durch die Biegung liegt das Nexus S nicht nur besser in der Hand, es passt sich auch der Gesichtsform besser an. Des Weiteren verspricht Google, dass die neue Technik auch das Arbeiten bei direkter Sonneneinstrahlung erlaubt (um 75 Prozent weniger Reflexionen). Ein weiteres Novum ist die NFC-Unterstützung. Durch den Near Field Communication-Standard wird das Handy auf Wunsch zur Kreditkarte.

Diashow Google-Handy Nexus S
Nexus S

Nexus S

Das Nexus S ist das erste Smartphone mit dem neuen Betriebssystem Android 2.3 "Gingerbread".

Nexus S

Nexus S

Durch die Neugestaltung der virtuellen Multitouch-Tastatur wird die Texteingabe erleichtert.

Nexus S

Nexus S

Die konvexe Form passt sich der Gesichtskontur an und reduziert die Reflexionen bei direkter Lichteinstrahlung enorm.

Nexus S

Nexus S

Mit der 5 MP-Kamera können auch Videos in HD-Qualität aufgezeichnet werden.

1 / 4
  Diashow

Ausstattung
Ansonsten ist die restliche Ausstattung auf dem aktuellsten Stand. An der Frontseite gibt es eine VGA-Kamera für Videoanrufe, auf der Rückseite befindet sich eine 5 MP-Kamera mit der auch HD-Videos aufgezeichnet werden können. Der interne Speicher fasst großzügige 16 GB, ist aber leider nicht erweiterbar. Für den Antrieb sorgt ein 1 GHz-Prozessor von Hummingbird. GPS-Empfänger, WLAN (n-Standard), Bluetooth und Klinkenstecker sind ebenfalls mit an Bord.

Einführungsvideo:


Mit seinen Abmessungen (L x B x H in mm) 123,9 x 63 X 10,88 und dem Gewicht von 128 Gramm liegt das Nexus S ebenfalls im Bereich der Konkurrenz.

Starttermin und Preis
Ab dem 16. Dezember wird das Gerät in den USA mit und ohne Vertrag über den größten Elektronikhändler Best Buy vertrieben und kurz darauf auch in Großbritannien. In den USA kostet das Nexus S ohne Vertrag 529 Dollar, mit Vertrag werden 199 Dollar fällig. In England beläuft sich der Preis für die offene Variante auf 549 Pfund.
 

Gingerbread
Beim Betriebssystem hieß es eher Evolution statt Revolution. So wurde die Software in einigen Punkten verbessert, echte Innovationen sucht man jedoch vergebens. Optisch fällt vor allem die dunkel eingefärbte Benutzeroberfläche auf. Zur leichteren Texteingabe wurde die virtuelle Tastatur umgestaltet. Außerdem unterstützt diese ab sofort Multitouch. Weitere Änderungen betreffen die Copy & Paste-Funktion, welche sich nun durch einfachere Markierung von den gewünschten Textpassagen auszeichnen soll. Außerdem unterstützt Android 2.3 den neuesten Voice-Over-IP-Standard.

Ein weiterer Schwerpunkt galt den Verbesserungen im Gaming-Bereich. So können die Spiel-Entwickler tiefer in die Programmstruktur eingreifen. Hinzu kommt ein besseres Ansprechverhalten der notwendigen Steuerungssensoren (Lage-, Gyroskop-Sensor) und eine Verbesserung der grafischen Darstellung bei besonders rechenintensiven Spielen.

Abschließend haben die Entwickler "Gingerbread" noch mit einem neuen Energie-Management ausgestattet. Dieses soll nur die jeweils notwendigen Ressourcen beanspruchen und so für eine besonders lange Akkulaufzeit sorgen.

Einführungsvideo:

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen