Sonderthema:
iPhone 5S: Fingerabdruck-Sensor aus Saphirglas?

Soll auch in Gold kommen

iPhone 5S: Fingerabdruck-Sensor aus Saphirglas?

Am 10. September wird Apple mit großer Wahrscheinlichkeit neue iPhones aus dem Hut zaubern. Seit der Termin so gut wie feststeht, reißen die Gerüchte über die kommenden Smartphones nicht ab. Zuletzt tauchte neuerlich ein Foto auf, auf dem einmal mehr das günstige iPhone 5C zu sehen sein soll. Und nun gibt es neue Spekulationen über das kommende Top-Modell, das wahrscheinlich iPhone 5S heißen wird.

Dritte Farbvariante
So will der in Sachen Apple stets hervorragend informierte japanische Techblog MacOtakara erfahren haben, dass das iPhone 5S nicht nur - wie die bisherigen Modelle - in Weiß und Schwarz zu haben sein wird, sondern auch in der Farbe Gold auf den Markt kommen soll. Wie berichtet, soll das günstige iPhone 5C ebenfalls in mehreren Farbvarianten in den Handel kommen. Hier war zuletzt von bis zu sechs verschiedenen Wahlmöglichkeiten die Rede.

Home-Button aus Saphirglas inklusive Fingerabdruck-Scanner
Darüber hinaus wird kurz vor der Präsentation auch das Gerücht, dass das iPhone 5S einen Fingerabdruck-Scanner erhalten soll, neu angefacht. Laut einem Bericht von 9to5mac soll das System, wie bisher vermutet, direkt in den Home-Button integriert werden. Letzterer soll deshalb aus Saphirglas gefertigt werden. Dieses Material würde sich laut dem Sicherheitsanalysten Ming-Chi Kuo von KGI-Securities hervorragend dafür eignen. Es sei bei der aufwendigen Analyse des jeweiligen Fingerabdrucks nämlich deutlich weniger fehleranfällig als herkömmliches Glas.

Zu den weiteren Neuerungen sollen eine deutlich verbesserte Kamera mit Slow-Motion-Funktion und Dual-LED-Blitz, ein schnellerer Prozessor und möglicherweise eine verbesserte Display-Auflösung zählen.
.
Apple äußert sich nicht
Ob sich die neuen Gerüchte tatsächlich bestätigen, bleibt wie immer abzuwarten. Apple selbst äußert sich im Vorfeld einer anstehenden Präsentation nie zu den Gerüchten. Am 10. September werden wir es dann genau wissen.

 

Fotos: Am Computer erstellte Design-Studie vom Billig-iPhone

Diashow Fotos: So soll das Billig-iPhone aussehen

3D-Rendering vom "Billig-iPhone"

Angefertigt wurde das professionelle Rendering vom Techblog MacRumors.

3D-Rendering vom "Billig-iPhone"

Laut eigenen Angaben haben die Grafiker alle bisherigen Leaks und Gerüchte in das Design einfließen lassen.

3D-Rendering vom "Billig-iPhone"

Deshalb wurde das Billig-iPhone auch in einem Kunststoffkleid verpackt, das gleich in mehreren Farben erstellt wurde.

1 / 3

VIDEO TOP-GEKLICKT: Erster Blick auf Microsoft Konsole

Video zum Thema Erster Blick auf Microsoft Konsole

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen