Bei A1 ist das iPhone 4 ausverkauft

Unglaublicher Ansturm

Bei A1 ist das iPhone 4 ausverkauft

Der Hype rund um das iPhone 4 von Apple nimmt in Österreich kein Ende. Wie berichtet, ist das Kulthandy seit dem 29. November neben T-Mobile und Orange auch bei "3" und A1 erhältlich. Doch der heimische Marktführer hat für potenzielle iPhone-Käufer derzeit keine allzu guten Nachrichten. Denn wie A1 am Freitag verkündete, sei das iPhone 4 in nahezu allen A1 Shops ausverkauft. Des Weiteren würden auch die Partnershops kaum mehr Geräte auf Lager haben. Zwar kommen laut A1 laufend Lieferungen nach (auch noch vor Weihnachten), um wie viel Stück es sich dabei jedoch handelt, steht nicht fest.

Erster Hype im Sommer
Damit erreicht der Lieferengpass bereits seinen zweiten Höhepunkt. Denn bereits kurz nach dem Verkaufsstart im Sommer war das Smartphone bei T-Mobile und Orange ausverkauft, was dazu führte, dass die Kunden bis zu zwei Monate auf ihre Geräte warten mussten. Des weiteren wurde damals auch der Preis um 50 Euro erhöht. In einzelnen A1-Shops (etwa in Linz) wurden in den ersten 10 Tagen über 400 iPhone 4 verkauft.

400.000 iPhones
Noch bevor A1 und "3" in den iPhone-Markt eingestiegen sind, wurden in Österreich über 400.000 der Kulthandys verkauft. In dieser Aufzählung sind die offenen Geräte, die ohne Vertrag gekauft wurden, noch gar nicht enthalten. Ab Frühling soll es dann endlich auch die weißen iPhone 4-Modelle geben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen