Hofer HoT wird für User günstiger

Neue Taktung

Hofer HoT wird für User günstiger

Gute Nachricht für bestehende oder künftige Nutzer des Handy-Anbieters Hot. Dieser ändert ab Sonntag (1. März) seine Abrechnungstaktung beim Datenverbrauch. Derzeit wird hier eine Datentaktung von einem Megabyte (1024 Kilobyte) berechnet – egal wie viel der Nutzer tatsächlich verbraucht, nachdem er vom Internet aussteigt, wird auf ein MB aufgerundet. Das kann sich im Zeitraum eines Monats ordentlich summieren und bei Viel-Usern zu Zusatzkosten führen.

>>>Nachlesen: HoT & Co mischen den Handy-Markt auf

Taktung wird auf ein Zehntel reduziert
Nun hat der Ventocom-Chef Michael Krammer, der HoT für Hofer auf die Beine gestellt hat, laut mehreren Medienberichten bestätigt, dass die Datentaktung ab 1. März auf 102,4 Kilobyte gesenkt wird. Das entspricht einem Zehntel der aktuellen Taktung und bringt den Nutzern entsprechend große Vorteile. Die neue Taktung wird für alle drei HoT-Tarife (fix, flex und data) gelten. Damit wird das Surfen nicht nur für User günstiger, die das Datenvolumen ihres Tarifs (flex oder data) verbraucht haben, sondern auch für die HoT fix-Nutzer, bei denen das verbrauchte Datenvolumen nur nach verbrauchter Menge abgerechnet wird.

>>>Nachlesen: Handy-Anbieter "Spusu" greift HoT an

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen