LG V30 will auf den Smartphone-Thron

Neues Flaggschiff

LG V30 will auf den Smartphone-Thron

Wie angekündigt, hat LG im Rahmen der IFA 2017 (Besuchertage ab 1. September) das neue V30 vorgestellt. Nach dem G6 im Februar ist das bereits das zweite Top-Smartphone des Herstellers in diesem Jahr. In Wahrheit handelt es sich aber beim V30 um das wahre LG-Flaggschiff. Denn der Newcomer schöpft technisch und optisch aus dem Vollen.

Ausstattung

LG setzt beim V30 auf ein 6 Zoll großes "FullVision"-OLED-Display im 2:1 Format, das eine Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixel (538 Pixel Pro Zoll) bietet und den HDR-10-Standard unterstützt. Ein zweites Display – wie beim V20 (wurde bei uns nicht verkauft) – gibt es nicht. Das ist aber kein wirklicher Nachteil. Gegen Kratzer ist der Touchscreen mit Corning Gorilla Glas 5 geschützt. Das fast rahmenlose Display sorgt in Kombination mit dem schlanken Metallgehäuse (7,3 mm) auch für eine coole Optik. Dank IP68-Zertifizierung und MIL-STD 810G ist das Smartphone auch wasser- und staubdicht. Für eine adäquate Performance sorgt mit dem Snapdragon 835 der aktuelle Highend-Chipsatz von Qualcomm. Ihm stehen 4 GB RAM zur Seite. Der interne UFS-2.0-Speicher von 64 GB lässt sich um bis zu 2 TB erweitern. Der 3.300 mAh verspricht nicht nur eine lange Laufleistung, sondern kann über den USB-C-Anschluss dank Quick Charge 3.0 auch innerhalb einer halben Stunde zu 50 Prozent aufgeladen werden. Zudem unterstützt das V30 die kabellose Ladetechnik 32-bit HiFi Quad DAC. Features wie LTE, WLAN (ac), Bluetooth 5.0, NFC sowie der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite runden die Ausstattung ab.

Kameras und Sound

Laut LG markiert die neue Dual-Hauptkamera das Highlight des V30. Sie soll bei Smartphones neue Standards setzen. Die Kamera setzt sich aus einem 16-MP-Sensor mit einer f/1.6-Blende, die bislang größte in einem Smartphone verbaute Blende, sowie einem 13-MP-Sensor mit 120-Grad-Weitwinkel-Linse zusammen. Durch den Einsatz einer Glas-Linse beim Hauptsensor, die mehr Licht als normale Kunststoff-Linsen durchlassen soll, verspricht LG selbst bei schlechten Lichtverhältnissen hervorragende Aufnahmen. Der neue „Cine Video“-Modus unterstützt den Nutzer beim erstellen von qualitativ hochwertigen Clips. Sogar 15 vordefinierte Filter hat der Modus an Bord. Auf der Vorderseite ist eine 5-Megapixel-Kamera mit f/2.2-Blende verbaut. Wie gut die Dual-Kamera tatsächlich ist, wird erst ein ausführlicher Test zeigen. Die Voraussetzungen für hervorragende Ergebnisse scheinen jedoch gegeben. Bei der Soundausstattung hat LG mit Bang & Olufsen (B&O) zusammengearbeitet. Sie haben das V30 mit HiFi Quad DAC mit Audio-Tuning ausgestattet. Darüber hinaus wird das Smartphone mit einem Kopfhörer-Set von B&O PLAY geliefert.

LG-V30-Cloud-Silver-960.jpg © LG

Software(-Besonderheiten)

Als Betriebssystem ist beim Marktstart Android 7.1.2 „Nougat“ vorinstalliert. Anfang 2018 soll es ein Update auf Android 8 „Oreo“ geben. Über der Google-Software liegt die neuste Version der hauseigenen Benutzeroberfläche (UX 6.0 Plus). Eine ihrer zahlreichen Besonderheiten ist die sogenannte "Floating Bar", auf der der Nutzer Schnellzugriffe zu häufig genutzten Apps, Funktionen sowie Kontakten ablegen kann. Darüber hinaus lässt sich auch der Musikplayer darüber steuern. Der Fingerabdrucksensor dient nicht nur zur Entsperrung, er übernimmt auch die Funktion des Power-Buttons, aktiviert die Sprach- und Gesichtserkennung und startet Googles VR-Plattform Daydream. Auch der sprachgesteuerte Alleswisser Google Assistant ist beim V30 vorinstalliert.

LG-V30-Angle-960.jpg © LG

Verfügbarkeit und Preis

Laut LG kommt das V30 am 21. September in Südkorea in den Handel. Der Europastart wird mit Anfang November angegeben. Angeboten wird das 158 Gramm schwere Smartphone zunächst in den Farben Silber und Blau zum Preis von 899 Euro (UVP). Damit kostet es exakt so viel wie das Samsung Galaxy S8+ und um 100 Euro weniger als das neue Galaxy Note 8. An Selbstvertrauen mangelt es LG also nicht. Angesichts der beeindruckenden Performance ist das aber auch kein Wunder.

>>>Nachlesen: Das neue LG G6 im oe24.at-Test

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen