Galaxy S8 ist schnellstes Top-Smartphone

iPhone 7 Plus entthront

Galaxy S8 ist schnellstes Top-Smartphone

Nachdem vom Galaxy S8/S8+ in den vergangenen Wochen bereits ein Pressefoto, diverse Videos und die technischen Daten geleaket wurden, war es eigentlich nur mehr eine Frage der Zeit, bis das neue Samsung-Flaggschiff in einem Benchmark-Test auftaucht. Und nun war es soweit: Bei Geekbench wurde das Galaxy S8+ mit dem neuen Qualcomm-Prozessor Snapdragon 835 getestet. In einigen Märkten kommt das Smartphone auch mit dem hauseigenen Exynos 8895 Chip in den Handel. Welche Version nach Österreich kommt, werden wir wohl erst bei der offiziellen Präsentation am 29. März erfahren.

iPhone 7 Plus entthront

Beim Geekbench-Benchmark werden zwei Verfahren angewendet. Zum einen wird die Single-Core-Performance, bei der nur ein Kern die Arbeit übernimmt, getestet. Zum anderen wird die Multi-Core-Performance, die die Leistung aller Prozessor-Kerne aufzeigt, analysiert. Bisher galt hier bis zuletzt das iPhone 7 Plus als Maßstab. Das Apple-Flaggschiff erreichte 3.233 (Single-Core) und 5.363 (Multi-Core) Punkte. Bei der wichtigen Multi-Core-Performance wurde das Top-iPhone vom Galaxy S8+ (interne Bezeichnung: SM-G955U) nun aber entthront. Das Samsung-Flaggschiff kommt hier auf beeindruckende 6.084 Punkte. Beim Single-Core-Wert hat aber nach wie vor der US-Konkurrent die Nase vorn. Denn hier kommt das S8 „nur“ auf 1.929 Punkte.

galaxy-s8-geekbench-test.jpg © Geekbench

Schneller und effizienter

Doch auch die Single-Core-Performance ist für einen Achtkern-Prozessor hervorragend. Zumal der Snapdragon 835 hier gegenüber seinem Vorgänger Snapdragon 821 noch einmal deutlich zulegt. Da der neue Super-Chip darüber hinaus auch weniger Energie verbraucht, ist Qualcomm hier ein echtes Meisterstück gelungen. Das dürfte auch Sony freuen, das beim neuen Xperia XZ Premium auch auf den Snapdragon 835 setzt. Auf dem Samsung Galaxy S8+ war beim Geekbench-Test das Betriebssystem Android 7.0 „Nougat“ installiert. Mittlerweile hat Google bereits die Version 7.1 veröffentlicht. Der verfügbare Arbeitsspeicher lag bei fast 3,4 GB.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen