Sony-Smartphone mit genialer 3D-Funktion

Xperia XZ1 Compact im Test

Sony-Smartphone mit genialer 3D-Funktion

Wie berichtet, hat Sony auf der IFA 2017 nicht nur die neue Actioncam RX0 und den smarten Lautsprecher LF-S50G vorgestellt, sondern auch neue Smartphones präsentiert. Konkret wurden das Xperia XZ1 und XZ1 Compact gezeigt. Bei Letzterem setzen die Japaner endlich wieder auf jenes Erfolgsgeheimnis, das die ersten Geräte der „Z-Compact“-Serie so beliebt machte. Sie stecken die Highend-Technik des großen Flaggschiffs in ein deutlich kleineres Gehäuse. In den letzten beiden Jahren war das leider nicht mehr der Fall. Wir haben uns in den letzten beiden Wochen angesehen, ob dieses wiederbelebte Konzept auch beim neuen Xperia XZ1 Compact aufgeht. Im Handel sind die Smartphones seit dem gestrigen Donnerstag (5. Oktober).

Kompakt und edel

Fans von eher kleinen Smartphones kommen schon beim Auspacken des 129 x 64 x 9,3 mm großen Xperia XZ1 Compact auf ihre Kosten. Mit einer Display-Diagonale von 4,6 Zoll liegt das 140 Gramm schwere Gerät hervorragend in der Hand, ist auch mit einer Hand einfach zu bedienen und hinterlässt haptisch einen guten Eindruck. Verarbeitungsqualität und Materialien geben keinen Anlass zu Kritik. Das Gehäuse ist nach IP68-Standard wasserdicht und staubgeschützt. Besonders praktisch ist auch der direkt in den seitlichen Home-Button integrierte Fingerabdrucksensor, der schnell eingerichtet ist und im Test störungsfrei funktionierte. Ihn kennen wir u.a. bereits vom Xperia XZ Premium.

sony-xperia-z1-comp-test2.jpg © oe24.at/digital Der Fingerabdrucksensor sitzt direkt im seitlichen Home-Button.

Ausstattung

Im kompakten Gehäuse steckt jede Menge Top-Technik. So sorgt der Snapdragon 835 Prozessor von Qualcomm in Kombination mit 4 GB RAM für eine souveräne Performance. Internetseiten sind im Nu aufgebaut, grafisch anspruchsvolle Spiele laufen ruckelfrei, Apps starten unmittelbar und Multitasking ist für das Gerät auch keine echte Herausforderung. Der 32-GB-Speicher lässt sich mittels microSD-Karte um bis zu 256 GB aufstocken. Aufgrund der kleinen Diagonale reicht die Display-Auflösung von 1.280 x 720 Pixel (319 ppi) vollkommen aus. Texte, Fotos oder Videos werden hervorragend dargestellt und bleiben dank guter Helligkeit auch bei Sonneneinstrahlung erkennbar. Im Test erwies sich auch der 2.700 mAh Akku als Dauerläufer. Im Alltagsgebrauch mussten wir das Xperia XZ1 Compact nur jeden zweiten Tag aufladen. Und selbst an Tagen mit intensivem Video-Streaming hielt das Gerät über 24 Stunden durch. Hier macht sich das kleine Display, das deutlich weniger Strom verbraucht, positiv bemerkbar.  Weitere Features wie LTE, NFC, WLAN, A-GPS, Bluetooth 5.0 und USB-C mit Schnellladefunktion runden die Ausstattung ab.

sony-xperia-z1-comp-test.jpg © oe24.at/digital Das Xperia XZ1 Compact wirkt hochwertig und bietet aktuellste Technik.

Hauptkamera mit 3D-Scanner

Bei der Kameraausstattung steht die kleine Ausgabe ihrem großen Bruder auch um nichts nach. Konkret verbaut Sony eine 19-Megapixel-Hauptkamera (ohne Dual-Linse) mit schnellem Autofocus, toller Bildstabilisierung, hellem Blitz und großer Blende. Fotos werden selbst bei schlechten Lichtverhältnissen richtig gut. Bei Videos sollte es aber nicht zu dunkel sein. Ein echtes Highlight bietet die Motion Eye-Technologie mit integriertem Speicher auf dem Bildsensor. Dank ihr sind nicht nur Zeitlupenaufnahmen mit bis zu 960 Bilder pro Sekunde, sondern auch ziemlich einzigartige 3D-Scans möglich. Diese 3D-Funktion ist direkt in Sonys Kamera-App integriert und ermöglicht es, Personen oder Gegenstände dreidimensional festzuhalten. Dafür muss man das Objekt mit der Hauptkamera lediglich umkreisen. Der Rest, also die Erstellung der 3D-Inhalte, erfolgt automatisch. Im Test funktionierte das überraschend gut und sorgte für viel Aufsehen. Die 3D-Abbilder können dann sogar an 3D-Drucker gesendet werden. So kann man etwa den Kopf von Freunden ausdrucken. Folgendes Video gibt einen Einblick in die Technologie:

Vorne verfügt das Smartphone über eine 8 MP Kamera, die für gute Selfies sorgt. Das integrierte Superweitwinkel-Objektiv kann das Bildfeld auf 120 Grad erweitern.

Software

Beim Betriebssystem kommt Android 8  „Oreo“ zum Einsatz. Darüber liegt Sonys eigene Benutzeroberfläche, die nicht allzu aufdringlich rüberkommt. Sie bietet auch einige praktische Anwendungen. Eine erwähnenswerte Besonderheit ist der sogenannte 3D Creator, der mit der 3D-Funktion der Hauptkamera zusammenhängt. Mit ihm kann man beispielsweise einen persönlichen Avatar erstellen, der dann in Verbindung mit den AR-Effekten der Kamera oder für ein Live-Wallpaper genutzt werden kann. Außerdem kann man sein virtuelles Pendant auch als 3D-Sticker in sozialen Medien mit Freunden teilen.

sony-xperia-z1-comp-test1.jpg © oe24.at/digital Die HD-Auflösung reicht beim 4,6-Zoll-Display völlig aus.

Fazit

Wer mit den immer größer werdenden Displays der Top-Smartphones nichts anfangen kann, aber dennoch nicht auf deren hervorragende Ausstattung verzichten will, kommt mit dem Xperia XZ1 Compact voll auf seine Kosten. Das kompakte Sony-Gerät bietet eine tolle Performance, wirkt hochwertig, ist wasserfest, hält lange durch, verfügt über hervorragende Kameras und punktet mit aktueller Software und netten (3D-)Spielereien. In diesen Punkten gibt es kaum Anlass zu Kritik. Leider fällt der Preis des kleinen Smartphones ziemlich groß aus. Konkret verlangen die Japaner 599 Euro - zu haben ist es in den Farben Black, White Silver, Horizon Blue und Twilight Pink. Damit liegt es nicht nur technisch, sondern auch preislich auf dem Niveau der größeren Konkurrenz. Das Preis/Leistungsverhältnis geht dennoch in Ordnung. Zudem gibt es kaum echte Alternativen. Denn die kleineren Ausgaben der Flaggschiffe anderer Hersteller sind noch immer deutlich größer und machen auch bei der Ausstattung ordentliche Abstriche.

>>>Nachlesen: Sony greift mit Actioncam RX0 an

>>>Nachlesen: Auch Sony bringt smarten Lautsprecher

>>>Nachlesen: Smartphone-Neuheiten der IFA 2017

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen