Kurios: iPhone 5-Kloner wollen Apple klagen

Handy vorab nachgebaut

© Hersteller

Kurios: iPhone 5-Kloner wollen Apple klagen

Ein chinesischer Handy-Hersteller sorgt mit einer ziemlich kuriosen Ankündigung derzeit für Schlagzeilen. Die Firma hat mit dem "Goophone i5" in kürzester Zeit ein Android-Smartphone auf den Markt gebracht, das auf dem Design der geleakten iPhone 5-Bauteile basiert. Wie berichtet, sind bereits zahlreiche Bauteile aufgetaucht, die vom kommenden Apple-Handy stammen sollen. Zuletzt wurden sogar Fotos eines fix fertig montierten Geräts gezeigt. Und das Goophone i5 sieht tatsächlich genau so aus, wie die Animationen und Designstudien, die vom iPhone 5 im Internet kursieren (siehe Videos und Diashow am Ende des Beitrags).

Apple soll Lizenzgebühren zahlen
Doch nun kommt´s: Die Chinesen drohen Apple nämlich mit einer Klage, falls das iPhone 5 so aussehen sollte, wie ihr Goophone i5. In China hat sich die Firma "ihr" Design bereits patentieren lassen. Deshalb hat der Hersteller auch angekündigt, dass er den iPhone 5-Verkauf in China sogar gerichtlich verhindern will. Nur wenn Apple dazu bereit wäre, Lizenzgebühren zu bezahlen, würde der Goophone i5-Hersteller von einer Klage absehen. Das haben die Verantwortlichen in einem Video, in dem ihr Android-Smartphone auch zu sehen ist, noch einmal untermautert:

Dass das Smartphone aber eigentlich aussieht, wie ein aufgeblasenes iPhone 4S dürfte den Chinesen nicht aufgefallen sein. Und die Rechte am Design des (noch) aktuellen iPhones hat natürlich Apple.

Goophone i5 ist ein echtes Top-Smartphone
Aufgrund des hohen Kuriositätswerts dieser Drohung, wäre fast untergegangen, dass das Goophone i5 eigentlich ein echtes Top-Smartphone ist. So wird es über ein 4 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln bedient. Als Antrieb kommt der Tegra 3-Quadcore-Chipsatz von Nvidia zum Einsatz. Diesem steht ein 1 GB RAM Arbeitsspeicher zur Seite. Auf der Rückseite ist eine 8 MP-Kamera integriert. Und als Betriebssystem kommt Googles Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" zum Einsatz.

Original kommt am 12. September:
Apple wird das iPhone 5 am 12. September enthüllen. Wir werden von der Präsentation natürlich live berichten.

An diesen iPhone5-Design-Studien haben sich die Chinesen orientiert:

iPhone 5-Studie von Techradar

Video zum Thema iPhone 5-Studie von Techradar
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

So könnte das iPhone 5 aussehen

Diashow Sieht das neue iPhone 5 SO aus?
Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

Sieht das neue iPhone 5 SO aus?

1 / 6
  Diashow

iPhone 5-Studie im Vergleich mit dem Galaxy S3

Video zum Thema iPhone 5-Studie im Vergleich mit dem Galaxy S3
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Roboter: "Ich werde alle Menschen zerstören"
Künstliche Intelligenz Roboter: "Ich werde alle Menschen zerstören"
"Sophia" könnte bald das Zeug zum Terminator haben. 1
YouTube bekämpft Musik-Piraterie
Digitaler Fingerabdruck YouTube bekämpft Musik-Piraterie
System erkennt Inhalte und kann zum Geldverdienen genutzt werden. 2
So sieht ab September die neue PS4 aus
Slim-Variante So sieht ab September die neue PS4 aus
Die ersten Bilder wurden offenbar aus Versehen veröffentlicht. 3
Weltrekord-Drohnen kommen nach Linz
Europapremiere Weltrekord-Drohnen kommen nach Linz
Ars Electronica feiert den 50. Geburtstag der Johannes Kepler Universität. 4
"Lifestage": Facebook sagt Snapchat Kampf an
Neue App ist da "Lifestage": Facebook sagt Snapchat Kampf an
App ist direkte Antwort auf Snapchat - User müssen unter 21 sein. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Streit zwischen VW und Lieferanten beigelegt
Volkswagen Streit zwischen VW und Lieferanten beigelegt
Nach dem Streit mit zwei Firmen der Prevent-Gruppe rollt die Produktion wieder.
Unsere Politiker sind dumm
SPÖ-Legende Unsere Politiker sind dumm
Das Politik-Urgestein teilt wieder aus, auch in Richtung eigene Partei.
Vater ersticht Sohn
Japan Vater ersticht Sohn
Auf Grund von Lernmangel ersticht ein Vater seinen Sohn.
Van der Bellen setzt wieder auf "Heimat"
Bundespräsidentwahl Van der Bellen setzt wieder auf "Heimat"
VbB präsentierte fünf Sujets mit viel rot-weiß-rot für Wiederholung der Stichwahl.
Auf der Suche nach dem Ursprung des Lebens
NASA Auf der Suche nach dem Ursprung des Lebens
Die Mission OSIRIS-REx soll im Jahr 2018 zum Asteroiden Bennu fliegen und mit wissenschaftlichen Daten zurückkommen, die Aufschlüsse zum Ursprung des Lebens geben sollen.
Klare Worte zu Syrien
UN-Sicherheitsrat Klare Worte zu Syrien
UN-Nothilfekoordinator Stephen O'Brien hielt in einer Sitzung zu Syrien mit seiner Meinung nicht zurück.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.